Mittwoch, 11. September 2013

Buch Thema TAG: Buchflops


Ich wurde vor kurzem von der lieben Jasi getaggt. Danke schön dafür!
Der TAG beschäftigt sich mit Themen rund ums Buch. Mein Thema, das Jasi mir vorgegeben hat, lautet Buchflops.


Und hier sind


Die Regeln


  • Verlinke demjenigen, von dem du getaggt wurdest.

  • Schreibe 8 Dinge über dich zum genannten Thema auf.

  • Tagge 8 weitere Leute

  • Sage diesen Bescheid

  • Denke dir ein eigenes Thema aus





Und das sind die 8 Dinge über mich zu dem Thema:



1) Ich bin immer erst skeptisch, wenn jemand ein Buch als völligen Flop bezeichnet. Das gilt aber auch für Bücher, die von allen hoch gelobt werden.



2) Meiner Meinung nach ist die Bezeichnung "Flop" für ein Buch sehr subjektiv. Für jeden ist etwas anderes am Wichtigsten: Entweder die Charakterzeichnung, der Schreibstil oder eine logische Handlung zum Beispiel. Was die einen als furchtbar empfinden, ist für andere nicht so schlimm oder sogar positiv.



3) Bisher habe ich nur wenig gelesen, was ich wirklich als Flop bezeichnen würde. Entweder bin ich da nicht so kritisch oder ich hatte meistens Glück bei meiner Buchwahl.



4) Die Kategorie "Flop des Monats" finde ich trotz allem sinnvoll, da man sich ernsthaft Gedanken darüber machen muss, welches Buch einem am wenigsten gefallen hat. Es hört sich zwar seltsam an, aber mir fällt das manchmal echt verdammt schwer! 



5) Bücher, die zu sehr gehypt werden, können meiner Meinung nach schnell zu den größten Flops werden, auch wenn sie gar nicht so schlecht sind, einfach weil die Erwartungshaltung beim Leser so groß ist.



6) Ein Flop ist für mich ein Buch, das mich überhaupt nicht fesseln kann, sodass ich es irgendwann frustriert zur Seite lege. Das kann daran liegen, dass Story oder Figuren völlig unglaubwürdig sind. Oder dass ich mich überhaupt nicht in die Geschichte reinfinden kann. Aber das passiert sehr selten.


7) Bei einem Flop weiß ich nicht so recht, was ich in die Rezension schreiben soll. Ich will einerseits deutlich machen, dass ich das Buch schlecht fand, aber andererseits nicht zu deutlich werden müssen.



8) Zum Glück wirken sich Buchflops meist nicht auf meine Leselaune aus.




Mein Thema für die von mir getaggten Blogger lautet  

Buchregal!




Und das sind die von mir getaggten Blogs:


Druckbuchstaben

Dreaming till Midnight

Marens Bücherwelt

words cut deeper

Taddels Büchertruhe

Mikka liest das Leben...

Can not live without books

Zwischenwelt der Bücher


1 Kommentar:

  1. Huhu,

    hab mir gad mal deine Punkte durchgelesen, ich stimmte dir da voll und ganz zu. Darüber hinaus habe ich auch schon erlebt, dass ein Buch gefloppt ist, weil es einfach falsch vermarktet wurde und damit völlig falsche Erwartungen beim Leser geschürt hat. Das ist ungefähr das gleiche Problem wie mit den stark gehypten Büchern.

    Ich seh grad, du hast mich getaggt ^^. Da mache ich natürlich mit!

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...