Freitag, 20. Dezember 2013

Rachel Vincent – Soul Screamers Bd. 3: Halte meine Seele



Neue unerwartete Entwicklungen und tolle Umsetzung eines sensiblen Themas


Inhalt

Sie erkennt, wenn ein Mensch in ihrer
Copyright by MIRA Verlag
Umgebung bald sterben wird. Sie singt für die Sterbenden und kann sogar mit Hilfe ihres Freundes den Tod anderer verhindern. Doch wie soll sie die Seelen derer retten, die sich freiwillig in dämonische Abhängigkeit stürzen?



Kaylee ist heilfroh, dass sie endlich ihren monatelangen Hausarrest überstanden hat und wieder mit Nash zusammen sein kann, den sie in den Wochen zuvor kaum gesehen hat. Nachdem sie sich so lange nur in der Schule treffen konnten, wollen sie ihre gemeinsame Zeit ausgiebig genießen.
Doch das bleibt ihnen nicht vergönnt. Denn bei einer Party überschlagen sich die Ereignisse: Einer von Nashs Freunden baut voll gedröhnt einen Unfall, aber in seinem Blut lässt sich keine Droge nachweisen.
Als sich Vorfälle dieser Art häufen, wird Kaylee bald klar, dass etwas Dämonisches dahinter stecken muss, und sie beschließt, der Sache auf den Grund zu gehen, bevor noch jemand Unschuldiges zu Tode kommt.
Allerdings riskiert sie dabei viel mehr als ihr Leben: Ihr eigenes Glück!




Meinung

Da der zweite Band der Serie um die sympathische Banshee mir nicht so gut gefallen hatte wie der erste, hatte ich schon befürchtet, dass der nächste Teil qualitativ weiter abbaut. Zum Glück ist das meiner Meinung nach ganz und gar nicht der Fall. Halte meine Seele hat mich in der Hinsicht wirklich überrascht.
Was mir sehr gut gefallen hat, war, dass sich alle Charaktere wirklich treu geblieben sind. Obwohl bereits im Klappentext so einiges angedeutet wird, muss man sich keine Sorgen machen, dass die Autorin ihre Schöpfungen verbiegt, nur um Konflikte und damit auch Spannung zu erzeugen. Man entdeckt immer zahlreichere Facetten, die man vorher nicht kannte, die aber sehr gut zu dem passen, was man bisher von den Protagonisten gewöhnt ist. Sie entwickeln sich weiter und das auf eine nachvollziehbare Art und Weise, selbst wenn es manchmal schmerzlich zu lesen ist. Sie sind allesamt toll herausgearbeitet, ganz besonders Kaylee und Todd, bei denen es am interessantesten ist mitzufiebern, wie sie mit ihrer jeweiligen Situation umgehen. Nash mag sich in dem Band mehr und mehr zum Negativen wandeln, doch positiv finde ich dabei, dass er trotz alledem nicht komplett an den Pranger gestellt wird.




Wie auch die Vorgänger liest sich Halte meine Seele flüssig und besticht durch seinen Witz und die dramatischen Einzelszenen. Der fesselnde Schreibstil hat sich meiner Meinung nach sogar noch verbessert, was vor allem der Authentizität ihrer Schilderungen zugute kommt und man sich leichter in die jeweiligen Figuren hineinversetzen kann. So manches Ereignis erzeugt beim Leser richtige Gänsehautmomente, so eindringlich ist es erzählt.
Viele neue unerwartete Ideen verblüffen einen zusätzlich und sorgen dafür, dass man immer wieder aufs Neue von der Welt fasziniert ist, die Rachel Vincent erschafft.
Allerdings bleibt dabei der eine oder andere Handlungsstrang so vorhersehbar, dass ich leider einen Stern abziehen musste. Allem voran ist das Ende nicht unbedingt eine große Überraschung, sondern war schon früh abzusehen. Aber der Schluss schafft eine Ausgangssituation für die nachfolgenden Geschichten, die einen sofort zum nächsten Band greifen lässt.
Falls man jenen bereits zur Hand hat.




Fazit

Halte meine Seele ist definitiv eine lesenswerte Fortsetzung der Soul Screamers Reihe. Die Charaktere werden realistisch weiterentwickelt und zeigen ganz neue Seiten von sich, ohne dabei aus dem Rahmen zu fallen oder sich untreu zu werden. Das Thema Drogen wird dabei so gut eingeflochten und bearbeitet, dass es nicht zu überzeichnet oder abgehoben wirkt, sondern authentisch und nachvollziehbar. Trotz der Spannung bleibt die Handlung jedoch streckenweise zu vorhersehbar, um hundertprozentig überzeugen zu können.
Für Fans der Serie der dritte Band in jedem Fall ein Highlight, auch oder gerade weil es hier verstärkt zu interessanten Konflikten zwischen Figuren kommt.




Leseprobe

 

 

Short Facts:

  • Autor: Rachel Vincent
  • Verlag: MIRA

  • Seiten: 316 (Broschiert)

  • Preis: 9,99 € 

     

     

     
    4 Sterne

     

Auf Amazon 

Zur Verlagsseite
    

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...