Montag, 30. September 2013

Paperthin Montagsfrage: Besuchst du die Frankfurter Buchmesse 2013?





Bist du dabei? An welchen Tagen bist du da, wo kann man dich treffen und was möchtest du dir unbedingt ansehen?



Auf alle Fälle! Ich hab dieses Jahr einen Bloggerpresseausweis für die Buchmesse erhalten und darf diesmal bei den Fachbesuchertagen dabei sein. Samstags und sonntags war ich schon dort und würde mir daher sehr gerne angucken, was unter der Woche geboten wird. Wahrscheinlich werde ich Freitag fahren, weil ich gerne Ursula Poznanskis Lesung ihres neuen Romans Die Verratenen besuchen würde, auf dich ich mich schon länger freue. Außerdem wird freitags von den Fachbesuchertagen her noch am meisten geboten.


Und wie steht's mit euch? Wollt ihr hingehen? Habt ihr schon Karten? Und wen würdet ihr gerne treffen?



Sonntag, 29. September 2013

Neuzugänge #20


So, kurz vor Ende des Monats wird's wieder Zeit für einen Neuzugängepost, denn in den letzten beiden Wochen hat sich wieder eine Menge angesammelt. Acht Bücher sind es insgesamt (Urlaub ist definitiv schlecht für meinen SuB!) Und dann gab es auch noch so tolle Sonderangebote überall!
Zusätzlich habe ich Profiler und Tanz auf Glas für zwei Leserunden auf Wasliestdu? gewonnen und bin richtig glücklich darüber! Beide Bücher wollte ich unbedingt lesen!


Und hier sind die acht Neunzugänge:








Tanz auf Glas von Ka Hancock

Vielleicht hätten Lucy Houston und Mickey Chandler sich nie verlieben dürfen. Und erst recht nicht heiraten. Denn beide haben ein schweres Schicksal zu tragen. Doch die Liebe geht ihre eigenen Wege, und so führen Lucy und Mickey eine ungewöhnliche, aber glückliche Ehe. Als ihr Leben eine dramatische Wendung nimmt, wird die Kraft ihrer Gefühle einer harten Prüfung unterzogen.

(Quelle: Knaur Verlag)




Short Facts:

  • Autor: Ka Hancock

  • Verlag: Knaur

  • Seiten: 528 (Gebunden)

  • Preis: 19,99 €

     

Auf Amazon




Profiler von Joachim Käppner

Spätestens seit dem Film "Das Schweigen der Lämmer" ist um Profiler ein enormer Kult entstanden. Joachim Käppner erzählt davon, wie "operative Fallanalytiker" in Deutschland wirklich arbeiten. Ausführlich beschreibt er vor allem die Münchner Profiler um Alexander Horn, die bereits 2006 die Neonazi-Morde des NSU an neun Ausländern als Verbrechen extremistischer oder wahnsinniger Einzeltäter einstuften. Damals glaubte ihnen keiner, und die Ermittler suchten weiter eine ominöse ausländische Mafiagruppe. Was Käppner über die Hintergründe und Ermittlungspannen berichtet, liest sich selbst wie ein Krimi.

(Quelle: Hanser Verlag)








Short Facts:

  • Autor: Joachim Käppner

  • Verlag: Hanser

  • Seiten: 352 (Gebunden)

  • Preis: 21,90 €

     

Auf Amazon




Er ist wieder da von Timur Vermes

Sommer 2011. Adolf Hitler erwacht auf einem leeren Grundstück in Berlin-Mitte. Ohne Krieg, ohne Partei, ohne Eva. Im tiefsten Frieden, unter Tausenden von Ausländern und Angela Merkel. 66 Jahre nach seinem vermeintlichen Ende strandet der Gröfaz in der Gegenwart und startet gegen jegliche Wahrscheinlichkeit eine neue Karriere - im Fernsehen. Dieser Hitler ist keine Witzfigur und gerade deshalb erschreckend real. Und das Land, auf das er trifft, ist es auch: zynisch, hemmungslos erfolgsgeil und auch trotz Jahrzehnten deutscher Demokratie vollkommen chancenlos gegenüber dem Demagogen und der Sucht nach Quoten, Klicks und "Gefällt mir"-Buttons. Eine Persiflage? Eine Satire? Polit-Comedy? All das und mehr: Timur Vermes' Romandebüt ist ein literarisches Kabinettstück erster Güte.

(Quelle: Eichborn Verlag)





Short Facts:

  • Autor: Timur Vermes

  • Verlag: Eichborn

  • Seiten: 396 (Gebunden)

  • Preis: 19,33 €

     

Auf Amazon




Cocoon: Die Lichtfängerin von Gennifer Albin

Gefangen hinter Mauern wie aus Licht gesponnen, wagt sie den Kampf gegen die Tyrannei.

Arras ist eine kalte, lichtdurchflutete Welt, deren Bewohnern jede Selbstbestimmung genommen wurde – selbst im Tod ist niemand frei. Nur wenige können hoffen, durch die Gilde der Zwölf in den Heiligen Convent aufgenommen und damit für ein Leben in Luxus und Überfluss erwählt zu werden.

Doch Adelice ahnt, dass das scheinbare Privileg in Wirklichkeit Verdammnis bedeutet, schließlich hat niemand den Convent je wieder verlassen … So versucht sie vergebens, ihre seltene Begabung zu verbergen. Denn gesegnet mit der Fähigkeit, das Gewebe des Lebens zu flechten, Schicksalsfäden miteinander zu verweben oder einzelne daraus zu entfernen, ist sie genau das, wonach die Gilde seit Langem sucht.

Adelice kämpft um ihre Freiheit und das Leben ihrer Schwester und beginnt, die goldenen Fäden des Kokons zu zerreißen, der sie und die Menschen von Arras gefangen hält … 

(Quelle: Egmont INK Verlag)





Short Facts:

  • Autor: Gennifer Albin

  • Verlag: Egmont INK

  • Seiten: 356 (Gebunden)

  • Preis: 17,99 €

     

Auf Amazon



Forbidden von Tabitha Suzuma

Eine große Liebe – voller Leidenschaft und gegen alle Vernunft


Die sechzehnjährige Maya und ihr ein Jahr älterer Bruder Lochan kümmern sich um ihre drei jüngeren Geschwister, während ihre Mutter sich dem Alkohol und ihrem Liebhaber zuwendet. Verzweifelt versuchen die beiden, ihre Familie zu erhalten und kommen sich dabei immer näher. Sie wissen, was der andere denkt und fühlt, geben sich Halt und sind sich gegenseitig Trost. Eines Tages wird mehr aus ihrer Beziehung. Maya und Lochan wissen, dass sie etwas Verbotenes tun, aber ihre Gefühle sind stärker und sie können nicht mehr ohne den anderen sein. Denn: Wie kann sich etwas Falsches so richtig anfühlen?


Sensibel und eindringlich erzählt Tabitha Suzuma von einer bedingungslosen Liebe über alle Grenzen hinweg. Ein Tabuthema, dass bewegt, fesselt und lange nachklingt.

(Quelle: Oetinger Verlag)

 

  


Short Facts:

  • Autor: Tabitha Suzuma

  • Verlag: Oetinger

  • Seiten: 448 (Gebunden)

  • Preis: 17,95 €

     

Auf Amazon




Elvancor Bd. 2:  Das Reich der Schatten von Aileen P. Roberts


Sie folgt ihrem Seelengefährten in ein Land jenseits der Zeit und in ein großes Abenteuer.

 

Auf der Suche nach ihrer großen Liebe Ragnar hat die 18-jährige Lena die Welt der Menschen verlassen und Elvancor betreten – das Land jenseits der Zeit. Dort warten neue Aufgaben auf sie. Denn geheimnisvolle Schattenwesen bedrohen die Menschen in Elvancor ebenso wie dessen Ureinwohner, die Tuavinn. Krieg droht auszubrechen, und Lena gerät zwischen die Fronten. Verzweifelt hofft sie auf Ragnars Hilfe, doch dieser ist eigenartig distanziert und scheint fasziniert von der Macht der Schatten. Bald ist sich Lena nicht mehr sicher, auf wessen Seite er steht – und ob sie jemals seine Liebe zurückgewinnen wird ...

(Quelle: Goldmann Verlag)





Short Facts:

  • Autor: Aileen P. Roberts

  • Verlag: Goldmann

  • Seiten: 608 (Broschiert)

  • Preis: 12,99 €

     

Auf Amazon



Inferno von Dan Brown


Mein Geschenk ist die Zukunft.

Mein Geschenk ist die Erlösung.

Mein Geschenk ist … Inferno.

 

Robert Langdon ist zurück – und der Held aus Dan Browns Weltbestsellern ILLUMINATI, SAKRILEG und DAS VERLORENE SYMBOL hat sein wohl größtes Abenteuer zu bestehen.

Dante Alighieris »Inferno«, Teil seiner »Göttlichen Komödie«, gehört zu den geheimnisvollsten Schriften der Weltliteratur. Ein Text, der vielen Lesern noch heute Rätsel aufgibt. Um dieses Mysterium weiß auch Robert Langdon, der Symbolforscher aus Harvard. Doch niemals hätte er geahnt, was in diesem siebenhundert Jahre alten Text schlummert. Gemeinsam mit der Ärztin Sienna Brooks macht sich Robert Langdon daran, das geheimnisvolle »Inferno« zu entschlüsseln. Aber schon bald muss er feststellen, dass die junge Frau ebenso viele Rätsel birgt wie Dantes Meisterwerk. Und erst auf seiner Jagd durch halb Europa, verfolgt von finsteren Mächten und skrupellosen Gegnern, wird ihm klar: Dantes Werk ist keine Fiktion. Es ist eine Prophezeiung. Eine Prophezeiung, die uns alle betrifft. Die alles verändern kann. Die Leben bringt. Oder den Tod.

(Quelle: Bastei Lübbe Verlag)

 

 

 

Short Facts:

  • Autor: Dan Brown

  • Verlag: Bastei Lübbe

  • Seiten: 685 (Gebunden)

  • Preis: 26,00 €

     

Auf Amazon




Der Mann, der den Regen träumt von Ali Shaw


„Wie Kreide, vom Regen zu einem weißen Schleier verwaschen, begannen seine Umrisse zu verschwimmen und seine Konturen schwanden, beinahe unmerklich. Im einen Moment sah Elsa einen Mann vor sich und im nächsten nur noch eine graue Silhouette. Seine Haut wurde zu Nebel. Die Sonne hinter ihm ließ ihn erstrahlen und umrahmte ihn mit ihrem goldenen Schein, bis er nichts mehr von einem Mann an sich hatte, sondern immer mehr einer Wolke glich, die durch Zufall die Form eines Menschen angenommen hatte."


Finn ist kein gewöhnlicher Mann, ihn umgibt ein Geheimnis. Es ist der Grund für sein Einsiedlerleben und der Grund, warum die Einwohner von Thunderstown ihm nicht wohlgesinnt sind. Doch trotz aller Gerüchte und Anfeindungen hält Elsa zu Finn. Gemeinsam versuchen sie, ihre Liebe gegen all die Widerstände zu behaupten.

(Quelle: script5 Verlag)




Short Facts:

  • Autor: Ali Shaw

  • Verlag: script5

  • Seiten: 336 (Gebunden)

  • Preis: 18,95 €

     

Auf Amazon




 

Freitag, 27. September 2013

Kasie West – Vergiss mein nicht!



Wunderbar dichter Jugendthriller mit paranormalem Touch



Inhalt

Copyright by Arena Verlag

Was wäre, wenn du vorhersehen könntest, welche Konsequenzen deine Entscheidungen für dich und dein Umfeld hätten, bevor du sie triffst? Würdest du deine mögliche Zukunft wissen wollen, egal ob sie nun eintritt oder nicht?



Addison Coleman besitzt eine außergewöhnliche Gabe: Sie ist in der Lage auszuloten, welche Folgen ihr Handeln auf ihr weiteres Leben haben wird. Sobald sie vor einer Wahl steht, kann sie herausfinden, welche der Alternativen, vor denen sie steht, die bessere für sie sein wird. Bisher kam sie sehr gut mit ihrer Fähigkeit zurecht, vor allem da sie in einem geheimen Sektor mit anderen übermenschlich Begabten zusammenlebt und dort nicht gezwungen ist, sich zu verstellen.
Doch dann beschließen ihre Eltern sich scheiden zu lassen und Addie muss einen Entschluss fassen: Will sie bei ihrer unliebsamen Mutter bleiben oder mit ihrem Vater den Sektor verlassen und in der normalen Welt leben?
Natürlich setzt sie ihr Talent ein, um eine Antwort auf diese Frage zu erhalten, und ahnt nicht, dass weit mehr auf dem Spiel steht als ihr eigenes Wohlergehen.



Meinung


Ich muss gestehen, dass ich erst durch den Arena Verlag auf dieses Buch aufmerksam geworden bin. Vorher hatte ich noch gar nichts von dem Titel gehört oder gelesen, was wirklich sehr schade ist, denn der Roman hat mich richtig überrascht.
Man wird mitten in die Geschichte rund um Addie hineingeworfen, die relativ gemächlich beginnt. Kasie West lässt sich genügend Zeit, um ihre Figuren darzustellen, allen voran Addie, aus deren Perspektive erzählt wird und die mir von Anfang an sympathisch war. Ihr innerer Zwiespalt, ob sie nun unter normalen Menschen leben oder weiter in ihrer bekannten Umgebung bleiben will, wird dem Leser toll nahe gebracht, besonders in den einzelnen Facetten, die dabei eine Rolle spielen. Selbst wenn man kein so herausragendes Talent hat wie sie, ist man trotzdem imstande, ihre Gefühle jederzeit nachzuvollziehen. Ihre zusätzliche Bodenständigkeit, gepaart mit einer natürlichen Portion Selbstzweifel, lassen sie erst wirklich lebendig werden.
Zudem sind ihre Familie, Freunde und Bekannte ähnlich detailliert gezeichnet mit ihren Ecken, Kanten, Wünschen und Ängsten, sodass ich vor allem Laila und Trevor sofort ins Herz geschlossen habe.



Der Schreibstil ist passend zum Alter der Erzählerin gehalten, also flüssig zu lesen und mit vielen Gedanken und Emotionen eines Teenagers gespickt. Auf diese Weise kann man sich noch viel besser in Addie und ihre faszinierende Welt hineinversetzen. Ihr oftmals sarkastischer Humor tut sein Übriges dazu und sorgt immer wieder für Lacher.
Die Spannung wächst dabei mit jeder Seite. Obwohl man ab einem gewissen Punkt mehr weiß als die Protagonisten, werden die Informationen von der Autorin in genau der perfekten Dosis verabreicht: Weder zuviel, dass man sich beim Schmökern langweilt, noch zu wenig, dass man am liebsten bis zur letzten Seite vorblättern würde, um zu erfahren, wie es ausgeht.
Das alles spielt sich in einer Umgebung ab, für die sich West merklich viel Mühe gegeben hat. Nicht nur die Handlung ist extrem gut durchdacht, sondern auch die jeweiligen Orte, die Addie bewohnt. Besonders der Sektor ist, trotz der Tatsache, dass man nicht alles über ihn erfährt, plastisch und völlig klischeefrei geschildert: Ein Platz, mitten unter uns, aber verborgen vor den Augen der Normalen, um die übernatürlich Begabten zu schützen, den man sich so auch in unserer Realität sehr gut vorstellen könnte.



Fazit


Vergiss mein nicht! hat mich wirklich beeindruckt. Ich hatte einen normalen Jugendthriller gemixt mit etwas Mystery erwartet. Stattdessen bietet die Geschichte weitaus mehr: Eine unglaublich mitreißende Handlung, unerwartete Wendungen und liebevoll gestaltete Charaktere vor einem wunderbar durchdachten Hintergrund. Addies Gabe verleiht der Story noch zusätzlich einen enormen Reiz, sodass man das Buch nach den ersten Kapiteln gar nicht mehr aus der Hand legen kann.
Schade, dass der Roman so relativ unbekannt ist, denn er hätte es unbedingt verdient, weit oben in den Bestellerlisten zu stehen! Definitiv ein Muss für alle, die übersinnliche Spannung lieben!






Short Facts:

  • Autor: Kasie West

  • Verlag: Arena

  • Seiten: 341 (Broschiert)

  • Preis: 12,99 €

     

     

5 Sterne

 

Auf Amazon

Zur Verlagsseite



Freitags-Füller #24




Und wieder eine neue Runde, diesmal die letzte im September: Der Freitags-Füller von Scrap Impulse!

 

 

1.  Wenn ich durch meine Nachbarschaft laufe, sehe ich immer wieder das eine oder andere wirklich hübsche Häuschen.

 

2.  Pasta in allen Variationen koche ich am liebsten.

 

3.  Das Leben ist immer so schwer oder so leicht, wie man es selbst sieht.

 

4.  Mein großes Bett ist kuschelig und gemütlich.

 

5.  Kartoffeln mit Karotten gemischt, das ist im Herbst mein Lieblingsgemüse.

 

6.  In einem heißen Sommer ist besser wenn es abends angenehm abkühlt. 

 

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf auf einen ausgiebigen Lesemarathon, morgen habe ich ein Essen mit Freunden geplant und Sonntag möchte ich meinen letzten Urlaubstag ausgiebig genießen!

 

 

 

Allen, die diese wenigen Zeilen lesen, wünsche ich ein schönes, nicht zu kaltes Wochenende und einen angenehmen Start in den Oktober!




Mittwoch, 25. September 2013

Blog-Gewinnspiel Teil 2



Wie versprochen folgt heute der zweite Teil meines Blog-Gewinnspiels. Diesmal gibt's wieder drei Bücher aus einer Buchreihe zu gewinnen und zwar drei aufeinanderfolgende Bände. Wieder hat der Inhalt viel mit Fantasy zu tun, aber in einer etwas anderen Richtung.



Und das sind sie:



Das Buchpaket trägt den Namen Lady Alexia, denn ich verlose die ersten drei Bände der gleichnamigen Reihe von Gail Carriger: Glühende Dunkelheit, Brennende Finsternis und Entflammte Nacht.

 

 






















Alle drei Bände sind in neuwertigem Zustand und ungelesen. Und keine Mängelexemplare! Wer also diese tolle Reihe anfangen will oder schon lange auf der Wunschliste stehen hat, der sollte hier zuschlagen!

 

Da die Serie nicht so bekannt ist, stelle ich sie euch mal kurz vor:

 

 

Glühende Dunkelheit

 

Nachdem Miss Alexia Tarabotti in Notwehr einen Vampir getötet hat, steht sie nun dem Alpha-Werwolf Lord Maccon gegenüber – dem Chefermittler der Queen für übernatürliche Angelegenheiten. Als dieser sich weigert, sie in die Ermittlungen einzubeziehen, beschließt Alexia, selbst nachzuforschen, was hinter dem Angriff auf sie steckt. Und plötzlich befindet sie sich nicht nur tief in einer Intrige gegen das Britische Empire – sie sieht auch ihr Herz durch den attraktiven Lord Maccon bedroht …

 

 

Brennende Finsternis

 

Ohne dass irgendjemand dafür eine Erklärung hätte, verlieren sämtliche Vampire und Werwölfe in London ihre übernatürlichen Fähigkeiten. Lady Alexia hält es nicht nur für ihre Pflicht, sondern nachgerade für ihr Recht, ihren Ehemann, dem Chefermittler der Queen für übernatürliche Angelegenheiten, bei dessen Untersuchungen zu unterstützen. Schließlich sind sie frisch verheiratet, und Alexia ist nicht bereit, ihren geliebten Werwolf bereits wieder zu teilen …



Entflammte Nacht

 

Lady Alexia Maccon wurde von ihrem Ehemann wegen Untreue verstoßen, denn sie ist schwanger, und Werwölfe können keine Kinder zeugen. Doch Alexia hat ihn nicht betrogen. Fest entschlossen, ihre Unschuld zu beweisen, bricht sie nach Italien auf, in die Heimat ihres Vaters. Dort hofft sie, einen Hinweis darauf zu finden, wie sie trotzdem schwanger werden konnte. Denn nur so kann sie das Herz ihres geliebten Werwolfs zurückgewinnen …





Was müsst ihr dafür tun?



  • Das Gewinnspiel ist ein Dankeschön an alle meine Leser und unter ihnen verlose ich die Bücher auch.

  • Schreibt mir einfach bis zum 20.10.2013 in die Kommis, was ich an meinem Blog besser machen kann, was ihr sehr gut findet und/oder über welches Thema ich denn eurer Meinung nach mal bloggen sollte.

  • Schickt mir ebenfalls bis zum 20.10.2013 eine Email an RedGabriella@freenet.de mit der Information, unter welchem Namen ihr mir wo folgt (Blog-Connect, GFC). Nur wer beides macht, nimmt an der Verlosung teil!

  • Falls ihr unter 18 seid, bräuchte ich eine Einverständniserklärung eurer Eltern.





Ich wünsche euch auf alle Fälle schon mal viel Glück bei dem Gewinnspiel! Und nicht vergessen: Ein Buchpakete folgt noch, vorraussichtlich nächste Woche! Also schaut ruhig noch mal rein, es lohnt sich!

 

 

[Waiting on Wednesday]: Jana Oliver - Riley Blackthorne Die Dämonenfängerin 4: Engelsfeuer



Ich freue mich im Moment schon tierisch auf den 23. Oktober 2013! Denn dann erscheint der vierte Band der Riley Blackthorne Reihe von Jana Oliver beim Fischer FJB Verlag! Ich bin schon echt gespannt, wie es mit unserer Dämonenfängerin weitergeht, vor allem bei DER Inhaltsangabe.

 

Aber lest selbst:




Megaspannend und sehr romantisch: das große Finale der Fantasyserie, die süchtig macht!


Obwohl sie ihn am liebsten in die Wüste schicken würde, muss Riley an Denver Becks Seite bleiben. Sie hat geschworen, sich um ihn zu kümmern, so wie er sich seit dem Tod ihres Vaters um sie gekümmert hat. Aber damit kommt viel mehr auf sie zu, als sie ahnt. Als sie in Becks Heimatstadt sind, wo er sich um seine todkranke Mutter kümmern muss, stolpern sie über ein dunkles und mörderisches Geheimnis und kommen dabei jemandem in die Quere. Beck wird gekidnappt, und Riley ist seine einzige Hoffnung auf Rettung.

Inzwischen wird in Atlanta deutlich, dass der Himmel eine Schlacht gewonnen haben mag, aber nicht den Krieg. Riley und Beck steht eine stürmische Zukunft bevor. Sartael, ehemalige rechte Hand Luzifers, erweist sich als widerstandsfähiger, als gedacht. Er hat Atlanta fest im Griff und plant einen brutalen Krieg gegen den Fürsten der Hölle. Während die Sekunden bis zum finalen Kampf verrinnen, liegt es an Riley und dem Mann, den sie liebt, ihren alten Feind endgültig zu besiegen oder alles zu verlieren, wofür sie gekämpft haben.





Die Autorin

 

(c) Celestial Studios

Jana Oliver, geboren und aufgewachsen in Iowa, ist eine preisgekrönte Autorin.

Sie ist am glücklichsten, wenn sie haarsträubende Legenden recherchiert, auf alten Friedhöfen umherwandert und neue Geschichten erträumt. Sie glaubt wirklich, dass sie den besten Job der Welt hat.

Im FISCHER Taschenbuch lieferbar: ›Aller Anfang ist Hölle‹ und ›Seelenraub‹, die ersten beiden Bände ihrer Serie ›Riley Blackthorne – Die Dämonenfängerin‹. Bei FISCHER FJB erschien der dritte Band, ›Höllenflüstern‹.

Jana Oliver lebt wie ihre Heldin in Atlanta, Georgia.


HIER geht's zur englischsprachigen Homepage der Autorin





Short Facts:

  • Autor: Jana Oliver

  • Verlag: FJB

  • Seiten: 544 (Gebunden)

  • Preis: 16,99 € 

     

     

Auf Amazon 

Zur Verlagsseite

Bernd Perplies – Flammen über Arcadion


Starke Idee, aus der man mehr hätte herausholen können!


Inhalt

Copyright by Egmont Lyx Verlag

Eine ans Mittelalter erinnernde Gesellschaft inmitten einer zerstörten Landschaft scheint die letzte Rettung der Menschheit zu sein. Doch der Schein trügt und der Glaube Caryas an das Licht Gottes wird auf eine harte Probe gestellt.



Carya Diodato lebt in Arcadion unter dem Schutz des Lux Dei, eines religiösen Ordens, der den Bewohnern eine Zufluchtsstätte vor dem Sündenverfall der Außenwelt bietet. Die Menschen sind auf den technischen Stand des Mittelalters zurückgefallen. Nur vereinzelt lagern die Templer des Ordens Technik aus der Zeit vor dem so genannten „Sternenfall“, um die Unschuldigen vor den Mutanten und Räubern vor den Toren der Stadt zu beschützen.
Doch das angebliche Paradies, von dessen Idealen Carya felsenfest überzeugt ist, entpuppt sich bald als ganz und gar nicht perfekt, als sich ihre beste Freundin in einen Invitro, einen im Brutkasten gezeugten Menschen, verliebt.
Nachdem jener von der Inquisition des Lux Dei gefangen genommen wurde und Carya sich bereit erklärt hat, Rajael zu helfen, lernt sie die dunkle Seite des Ordens kennen.
Und gerät bald selbst ins Visier der Mächtigen von Arcadion.



Meinung


Ich muss gestehen, der Klappentext und das wunderschöne Cover haben mich sofort angesprochen. Mittelalterroman trifft einfallsreiche Utopie, so war zumindest meine Erwartung, die auch größtenteils erfüllt wurde.
Schon auf den ersten Seiten wurde ich dann positiv überrascht: Perplies nimmt sich viel Zeit, seine erdachte Welt zu beschreiben und einem bildlich vor Augen zu führen. Sowohl die Umgebung als auch die gesellschaftlichen und politischen Gegebenheiten dieser fremden Welt erschließen sich dem Leser schnell, ohne dass zu viel oder zu wenig verraten wird. Carya erweist sich dabei als sympathische Fremdenführerin, aus deren Perspektive man das Geschehen zuerst erlebt. Ihre anfängliche Naivität verwandelt sich glaubhaft in berechtigte Zweifel an dem Lux Dei und seinen Methoden und man fühlt mit ihr, während ihre frühere Welt langsam zerbricht. Aber auch Jonans inneren Zwiespalt zwischen Pflichtgefühl und seinem eigenen Unrechtsbewusstsein nimmt man der Figur sofort ab. Die Erzählweise aus zwei Perspektiven heraus finde ich sowieso sehr angenehm, da man dadurch einen viel tieferen Einblick in das Geschehen erhält.



Positiv überrascht hat mich zudem der Schreibstil, der zwar flüssig und leicht zu lesen ist, allerdings auch komplexer, sehr ausdrucksstark und bildhaft sein kann. Dadurch wird eine ganz eigene Atmosphäre erzeugt, die einen von Anfang an in die Story hineinzieht, obwohl diese nicht sofort von Action geprägt ist.
Leider werden der religiöse Fanatismus und die Machtgier des Lux Dei mir etwas zu klischeehaft dargestellt, zu sehr an der Oberfläche gehalten und zu wenig in die Tiefe gehend. Gerade bei einer Dystopie hätte man mehr aus dieser Idee herausholen können. Stattdessen schneidet der Autor das Thema lediglich an und beschränkt sich auf grobe Ausführungen, was das Wirken und die Ziele des Ordens angeht.
Vor dem Hintergrund erscheint auch Caryas Hintergrundgeschichte zu konstruiert, da man außer ihren ominösen Fähigkeiten und einem Artefakt ungeklärten Ursprungs kaum etwas darüber erfährt.
Doch in den Folgebänden bleibt noch reichlich Gelegenheit, das auszuarbeiten und ich bin schon gespannt, wie Perplies die einzelnen Geheimnisse lüftet.



Fazit


Flammen über Arcadion ist der gelungene Auftakt zu einer Dystopientrilogie, die vor allem durch eine originelle Idee besticht. Gut durchdachte und glaubhafte Charaktere wissen zu überzeugen und den Leser an die Handlung zu fesseln, selbst wenn diese erst nach und nach an Fahrt gewinnt. Leider erfährt man dabei sehr wenig über die Vorgeschichte Caryas und vor allem Arcadions, was besonders in Caryas Fall ihren Fähigkeiten und ihrer Herkunft etwas Konstruiertes, weit Hergeholtes verleiht.
Wer Dystopien mit historischem Flair gepaart mit einer guten Portion Science Fiction liebt, der dürfte von dem Roman trotzdem begeistert sein. Bei mir jedenfalls steht der zweite Band Im Schatten des Mondkaisers schon weit oben auf der Wunschliste.





Leseprobe




Short Facts:

  • Autor: Bernd Perplies

  • Verlag: Egmont Lyx

  • Seiten: 528 (Gebunden)

  • Preis: 19,99 € 

     

     

     
    4 Sterne

     

Auf Amazon 

Zur Verlagsseite


Montag, 23. September 2013

Paperthin Montagsfrage: Bist du in Literaturportalen- oder Foren unterwegs?





Ja, vor allem auf Lovelybooks, Goodreads, BloggDeinBuch und neuerdings auch Wasliestdu?. Zurzeit bin ich aber bei den ersten beiden nur sporadisch unterwegs. Teilweise fehlt mir einfach die Zeit dazu, regelmäßig dort vorbeizuschauen und dann auch noch aktiv zu sein. Deswegen kriege ich höchstens per Emailbenachrichtigung mit, dass mich dort jemand kontaktiert. 

Teilweise finde ich Lovelybooks und Goodreads extrem überlaufen, da bin ich lieber in einer kleineren Community angemeldet und regelmäßig zu Besuch ;).




Samstag, 21. September 2013

Leselistenupdate #10



Sooo, bisher bin ich ja noch nicht sehr weit gekommen mit dem Abarbeiten meiner Leseliste, ABER die letzten Tage habe ich auf Wasliestdu? zwei Leserundenbücher gewonnen und freue mich schon riesig darauf! In den nächsten Tagen, wenn das zweite Buch dann angekommen ist, werde ich den Neuzugängepost dazu sofort nachreichen. Und es gibt wahrscheinlich auch noch zusätzlich einen kleinen Bericht über Wasliestdu?, die tolle neue Buchcommunity der Mayerschen, die sich im Moment noch in der Beta-Phase befindet. Aber eines kann ich euch jetzt schon verraten: Es lohnt sich wirklich, sich da anzumelden!

 

 

Hier erst mal die aktualisierte Liste:



  • Jojo Moyes - Ein ganzes halbes Jahr

  • Arturo Pérez-Reverte - Dreimal im Leben

  • Laini Taylor - Daughter of Smoke and Bone: Zwischen den Welten

  • Joelle Charbonneau - Die Auslese

  • Ka Hancock - Tanz auf Glas 

  • Bernd Perplies - Flammen über Arcadion

  • Thomas Thiemeyer - Das verbotene Eden: David und Juna

  • Kasie West - Vergiss mein nicht!

  • Joachim Käppner - Profiler

  • Jennifer Rush - Escape

  • Stephenie Meyer - Seelen

  • Carrie Ryan - The Forest: Wald der tausend Augen

     

     

Das fett markierte Buch ist immer noch austauschbar, einfach aufgrund der Tatsache, dass in den letzten Monaten immer mal wieder ein Buch dazwischenkam, das Vorrang vor meiner Leseliste hatte.

 

Und hier kommt ihr mit einem Klick auf die Cover auf die jeweilige Amazon-Seite:

 

 



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...