Montag, 24. März 2014

Libromanie Montagsfrage: Warum schreibst du Rezensionen?




Hm, ich selbst schreibe Rezensionen vor allem, um meine Meinung über ein Buch festzuhalten und sie mit anderen zu teilen. Dabei hilft mir das Schreiben oft, mir über meine Gedanken und Gefühle bezüglich des Inhalts klar zu werden.


Natürlich verfasse ich sie auch, um (hoffentlich) anderen Lesern einen gewissen Anreiz zu geben, ein Buch zu lesen oder eben nicht. Aber mir ist auch bewusst, dass viele Bücher beinahe bis zur Unkenntlichkeit besprochen werden, dass Interessierte nach der vierten oder fünften Rezension spätestens abschalten, selbst wenn sich in der sechsten eine ganz andere als die allgemeine Meinung widerspiegelt. Deswegen bin ich auch nicht wirklich enttäuscht, wenn jemand meine Texte erst nach dem Beenden eines Buches liest oder sich zum Beispiel nur auf das Fazit stürzt. Aus dem Grund gliedere ich meine Rezensionen auch in drei Teile.


Lieber stelle ich auch ab und zu ein Buch vor, das kaum oder gar nicht bekannt ist und hoffe dann, dass ich wenigstens dieses einem Leser nahe bringen kann, wenn es mir gefallen hat.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...