Samstag, 3. Mai 2014

Rückblick auf April 2014

 


Meine gelesenen Seiten



10! Das ist die magische Zahl für den vergangenen Monat! Ich habe meinen Acht-Bücher-Fluch geknackt! Ja, ich weiß, es gibt Blogger unter euch, die weit mehr Bücher in einem Monat schaffen. Erst letztens habe ich das Video einer Vloggerin gesehen, die sage und schreibe 37 (!) Bücher im Februar diesen Jahres gelesen hat. Aber ich freue mich trotzdem :D.



Und hier sind sie:




  • Jennifer Castle - Der Anfang von Danach mit 416 Seiten

  • Chelsea M. Cameron - My Favorite Mistake mit 412 Seiten

  • Jennifer L. Armentrout - Obsidian: Schattendunkel mit 400 Seiten

  • Melvin Burgess - Death mit 352 Seiten

  • Gavin Extence – Das unerhörte Leben des Alex Woods mit 480 Seiten

  • Kai Meyer – Phantasmen mit 400 Seiten

  • Sandra Regnier - Das geheime Vermächtnis des Pan mit 416 Seiten

  • Melanie Vega – Die Hässlichen mit 320 Seiten

  • Johannes Groschupf - Der Zorn des Lammes mit 190 Seiten

  • Alisha Bionda (Hrsg.) - Sherlock Holmes und das Druidengrab mit 240 Seiten


      

Insgesamt gelesene Seiten: 3626 in 10 (!!) Büchern

 

 

 

Meine Neuerwerbungen   
 
  • Leigh Bardugo - Grisha 01: Lodernde Flammen mit 352 Seiten

  • Melanie Vega – Die Hässlichen mit 320 Seiten

  • Johannes Groschupf - Der Zorn des Lammes mit 190 Seiten

  • Chelsea M. Cameron - My Favorite Mistake mit 412 Seiten

  • Eva Völler - Zeitenzauber 03: Das verborgene Tor mit 320 Seiten

  • Jonathan Stroud - Valley: Das Tal der Wächter mit 496 Seiten

  • Cassandra Clare & Joshua Lewis - Der Schattenjäger Codex mit 320 Seiten

  • Beth Ann Bauman - Jersey Angel mit 224 Seiten

  • Sandra Regnier - Die dunkle Prophezeiung des Pan mit 368 Seiten

  • Rachel Joyce – Das Jahr, das zwei Sekunden brauchte mit 432 Seiten 

  • Marissa Meyer – Wie Monde so silbern mit 384 Seiten

  • Colleen Hoover - Weil ich Layken liebe mit 352 Seiten




Ein Angriff von 4170 Seiten und 12 Büchern insgesamt auf meinen SuB!

 

 

Top  

 

Diesen Titel teilen sich diesmal drei Bücher, zwischen denen ich mich nicht entscheiden kann: Einmal Obsidian: Schattendunkel von Jennifer L. Armentrout, dann Phantasmen von Kai Meyer und ganz knapp noch Das geheime Vermächtnis des Pan von Sandra Regnier

 

 

Flop

 

Dieser Titel geht diesmal ganz knapp an Death von Melvin Burgess. Das Buch war für mich zwar kein absoluter Flop im Sinne von absolut schlecht, aber ich hätte mir mehr erwartet, besonders an Tiefe.

 

Und was habt ihr so gelesen?

 

Kommentare:

  1. Moooin liebe RedSydney!
    Ich verstehe auch nicht, wie man 37 Bücher im Monat lesen kann....ich hätte dann gar kein Leben mehr, würde ja nur noch lesen:o Aber dein Ergebnis sieht super aus! 10 Bücher sind auf jeden Fall schon mehr als mein Lesemonat:) Ich habe nämlich 5,5 Bücher gelesen:) Obsidian und Phantasmen möchte ich auch gerne lesen. ich glaube, um diesen Hype komme ich nicht drumherum :D

    Liebe Grüße, Maren:*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, stell dir mal vor: 2-3 Bücher jeden Tag lesen! Und so wie es aussah, waren es keine 150-Seiten-Bändchen, sondern hatten im Durchschnitt 250 Seiten :O! Einerseits ist es echt bemerkenswert, aber andererseits bräuchte ich dann gar nicht mehr vor die Tür. Oder dürfte nicht mehr schlafen :D

      Und die beiden Bücher sind den Hype wirklich wert, finde ich!

      Lg
      RedSydney

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...