Dienstag, 3. Juni 2014

Rückblick auf Mai 2014

 


Meine gelesenen Seiten



Ha, ich glaube, mein 8-Bücher-Fluch ist endgültig gebrochen (hoffe ich zumindest). Denn diesen Monat waren es ganze neun Bücher, die ich beendet habe. Nicht so erfolgreich wie im April, aber immerhin! (Dafür habe ich bei den Neuzugängen kräftig zugeschlagen, aber naja...)



Und hier sind die gelesenen Werke:




  • Ilsa J. Bick - Ashes 02: Tödliche Schatten mit 576 Seiten

  • Colleen Hoover - Weil ich Layken liebe mit 352 Seiten

  • Marissa Meyer - Wie Monde so silbern mit 416 Seiten

  • Patrycja Spychalski - Der eine Kuss von dir mit 256 Seiten

  • Matt Haig – Ich und die Menschen mit 352 Seiten

  • Stacey Jay – Julia für immer mit 352 Seiten

  • Sandra Regnier - Die dunkle Prophezeiung des Pan mit 368 Seiten

  • Beth Ann Bauman – Jersey Angel mit 224 Seiten

  • Eva Völler - Zeitenzauber 03: Das verborgene Tor mit 352 Seiten

      

Insgesamt gelesene Seiten: 3248 in 9 Büchern

 

 

 

Meine Neuerwerbungen   
 
  • Elizabeth Woods - Caras Schatten mit 288 Seiten

  • Cornelia Funke – Geisterritter mit 256 Seiten

  • Matt Haig – Ich und die Menschen mit 352 Seiten

  • Huntley Fitzpatrick - Mein Sommer nebenan mit 512 Seiten

  • Christine Brügge - Und dann kam Luna mit 256 Seiten

  • Kathrin Lange - 40 Stunden mit 416 Seiten

  • Rebecca Martin - Der entschwundene Sommer mit 480 Seiten

  • Charlotte Link - Im Tal des Fuches mit 576 Seiten

  • Patrycja Spychalski - Der eine Kuss von dir mit 256 Seiten

  • Stefan Nink – Freitags in der Faulen Kobra mit 448 Seiten 

  • Marissa Meyer – Wie Blut so rot mit 432 Seiten

  • Manu Joseph - Das verbotene Glück der Anderen mit 375 Seiten

  • Julianna Baggott - Memento 02: Die Feuerblume mit 541 Seiten

  • Gabriella Engelmann & Jakob M. Leonhardt - Im Pyjama um halb vier mit 240 Seiten

  • Matthew Quick - Silver Linings mit 352 Seiten

  • Antonia Rothe-Liermann - Miss Emergency 01: Hilfe, ich bin Arzt mit 256 Seiten

  • David Levithan - Letztendlich sind wir dem Universum egal mit 400 Seiten



Ein Angriff von 6436 Seiten und 17 Büchern insgesamt auf meinen SuB!

 

 

Top  

 

Diesmal habe ich wieder drei Bücher, die sich diesen Titel teilen müssen, da mich nicht entscheiden kann, welches von ihnen mir am besten gefallen hat. Einmal war ich ganz begeistert von Matt Haigs Ich un die Menschen. Aber auch Marissa Meyer und Colleen Hoover konnten mich mit Wie Monde so silbern  und Weil ich Layken liebe (Rezensionen folgen) völlig flashen. Daher gibt es im Mai keinen klaren Sieger.

 

 

Flop

 

Ein Anwärter für diesen Titel ist diesmal Jersey Angel von Beth Ann Bauman. Kein wirklich absolut schlechtes Buch, aber es hat mich nicht unbedingt ganz für sich einnehmen können, gerade weil mir Tiefe in der Story und bei der Figurengestaltung fehlte.

 


Und was habt ihr so gelesen?

 

1 Kommentar:

  1. Hallo,
    na da hast du doch einiges geschafft. Ich habe so oft nur 7 Bücher gelesen. Ist Standard bei mir. Wenns mal 8 werden würde wäre ich echt happy.
    "Weil ich Layken" liebe habe ich auch diesen Monat gelesen und fand es sehr schön. "Ich und die Menschen" und die Zeitenzauber Trilogie stehen noch auf meiner Wunschliste.
    Von deinen Neuzugängen habe ich "Letztendlich sind wir dem Universum" schon gelesen. Ist auch ein gutes Buch. Mit der Memento Reihe möchte ich bald mal beginnen.

    Liebe Grüße, Julia

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...