Dienstag, 1. Juli 2014

Asaviels Bücher-Allerlei: Gemeinsam lesen #67





So, heute nehme ich mir mal wieder die Zeit, an Asaviels Bloggeraktion "Gemeinsam lesen" teilzunehmen. Ich wollte das eigentlich regelmäßig machen, doch ich habe es immer wieder verpennt, leider!
Aber diesmal habe ich richtig Lust drauf, mein aktuelles Buch vorzustellen.



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Das Buch heißt Stigmata und ist von der deutschen Schriftstellerin Beatrix Gurian. Ich bin grade auf Seite 153 und werde wahrscheinlich heute noch fleißig weiterlesen.



Und darum geht es:


Kurz nach dem Tod ihrer Mutter erhält Emma von einem unbekannten Absender eine alte Schwarz-Weiß-Fotografie, die ein Kleinkind zeigt. Dem Foto beigefügt ist die rätselhafte Aufforderung, die Mörder ihrer Mutter zu suchen. Angeblich soll Emma die Täter in einem Jugendcamp finden, das in einem abgelegenen Schloss in den Bergen stattfindet. Dort stößt sie immer wieder auf unheimliche Fotografien aus der Vergangenheit des Schlosses. Und auch in der Gegenwart häufen sich die mysteriösen Zwischenfälle …

(Quelle: Arena Verlag)






2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?


"Am liebsten würde ich sie nach Sebastian fragen, aber das geht natürlich nicht, ohne mich zu verraten."



3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)


Im Moment ist alles noch sehr dubios und verworren, gerade durch die vielen Zeitenwechsel. Aber gerade das macht die Spannung der Geschichte aus, finde ich. Und da man trotz allem sehr gut durchsteigt und nie den Überblick verliert, ist es ne richtig gelungene Mischung.



4. Wer ist der Autor deines aktuellen Buches? Kennst du weitere Bücher von ihm und kannst du sie uns empfehlen?


Hier eine kleine Bio der Autorin:


Beatrix Mannel studierte Theater- und Literaturwissenschaften in Erlangen, Perugia und München. Danach arbeitete sie zehn Jahre als Redakteurin beim Fernsehen. Seitdem schreibt sie Romane für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die in mehr als zehn Sprachen übersetzt wurden. Für ihre aufwändigen Recherchen reist sie um die ganze Welt. Außerdem unterrichtet sie kreatives Schreiben für alle Altersstufen. Sie lebt mit ihrer Familie in München.
(Quelle: Arena Verlag)




Bisher habe ich noch keinen weiteren Roman von ihr gelesen, obwohl noch zwei weitere Titel von ihr auf meinem SuB liegen. Aber was ich bisher durch ihr aktuelles Buch von ihr kenne, würde ich sie vor allem solchen Lesern weiterempfehlen, die spannende Jugendthriller lieben, die nicht so einfach zu durchschauen sind.






Und was lest ihr so?




Kommentare:

  1. Von dem Buch ahbe ich auch schon eine Menge gehört. Bei mir steht es noch auf der Wuli, ich liebe so spannende Mystery-Bücher. Ein bisschen anspruchsvoll und so dass man aufmerksam lesen muss stört mich nicht, ich mag das bei Büchern. Klingt also nach etwas wirklichbgeeignetem für mich.
    Viel Spaß noch mit deiner Lektüre!
    LG Anja aka iceslez von Librovision

    AntwortenLöschen
  2. Die Story klingt für mich ziemlich interessant!
    Ich werde es direkt mit auf meinen Wunschzettel packen.
    Noch viel Spaß beim Weiterlesen :)
    Liebe Grüße,
    Nora

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...