Montag, 18. August 2014

Libromanie Montagsfrage: Was wäre dein Traumjob, wenn du irgendwas mit Büchern machen könntest?




Lange Zeit wollte ich in dem Bereich gerne Buchhändlerin oder Bibliothekarin werden. Täglich Umgang mit Büchern haben und sie dann auch noch unter die Leute bringen zu können hatte für mich was extrem Tolles an sich. Denn gerade das Beraten von Lesern mache ich unglaublich gerne.


Aber für das Erste bekommt man an sich relativ gut Ausbildungsplätze, aber ganz wenig längerfristige Stellen. Deswegen bin ich ziemlich schnell davon abgekommen. Ähnliches gilt für Bibliothekare, da sich viele Gemeinden kaum gut bezahlte Büchereimitarbeiter leisten können.


Inzwischen habe ich das Schreiben für mich entdeckt, kann aber nicht mit Sicherheit sagen, ob ich damit auch mein Geld verdienen könnte. Wünschen würde ich es mir unbedingt, besonders weil mir so viele Geschichten im Kopf herumschwirren, die ich gerne mit anderen teilen würde.



Kommentare:

  1. Guten Morgen!
    Nein, Bibliothekarin oder Buchhändlerin wäre nichts für mich. Da wäre ich schon lieber als Lektorin tätig, das würde mir tatsächlich gefallen.
    Oder auch die Gestaltung von Unterrichtsmaterial, also Schulbücher, das wäre sehr spannend.
    Guten Start in die Woche!
    Lg, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lektorin wäre wiederum nichts für mich. Ich habe eine Zeit lang Texte beruflich korrigiert und irgendwann zu meinem Bedauern bemerkt, dass ich anfange, sie nur noch als Texte zu sehen. Da hätte ich viel zu viel Angst, dass mir der Spaß an einer Geschichte verloren geht, sollte ich das wirklich über Jahre machen.
      Aber sowas wie Cover- oder Buchgestaltung könnte ich mir vielleicht auch vorstellen.

      Löschen
  2. Schön, dass du auch an später gedacht hast. Aber dass die GEmeinden sich keine Bibliothekare leisten können, leuchtet ein.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...