Freitag, 31. Oktober 2014

FF: Falsche Einschätzung aufgrund des Titels






Heute bin ich wieder beim Follow Friday von A Bookshelf full of Sunshine dabei! Nur kurz zur Erklärung, um was es dabei eigentlich geht: "Ziel des Ganzen ist es, unser Netzwerk zu erweitern, neue Blogger und Blogs kennenzulernen und vor allem, um Spaß zu haben!" So zumindest die Einleitung zu jedem Blogbeitrag des FF von der Veranstalterin Sonja Sunshine. Auf ihrem Blog unter dem angegebenen Link findet ihr auch die Regeln dazu. Also, falls ihr mitmachen wollt, meldet euch doch einfach bei ihr an!




Und darum geht es diesmal:



Titel entscheiden ja häufig darüber, ob uns ein Buch gefällt oder nicht. Hattet ihr mal ein Buch, das ihr aufgrund des Titels völlig falsch eingeschätzt habt??



Ich muss gestehen, dass ich mich nicht daran erinnern kann, ob mir das schon mal passiert ist. Zuerst gucke ich nämlich meist nach Cover und Klappentext, die auch schon mal ein ganz falsches Bild abgeben.Und ja, manche Titel fand ich schon etwas unglücklich gewählt, aber meist eher aufgrund ihrer Länge und/oder der Frage, wie jemand auf so einen dämlichen Titel überhaupt kommen kann. Aber dass ich dann auf einen ganz anderen Inhalt geschlossen habe, das ist bei mir noch nicht vorgekommen.



1 Kommentar:

  1. Hey =)

    Ich durchforste gerade mal alle Beiträge zu dem Thema und bin echt überrascht wieviele Titel es gibt, die die Leser verwirrt haben. Mir geht es da aber auch genau wie dir! Ein Titel allein, hat mich noch nie in die Irre geführt. In Kombination mit einem unglücklich formuliertem Klappentext allerdings schon =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...