Mittwoch, 31. Dezember 2014

[Waiting on Wednesday]: Cassandra Clare - City of Heavenly Fire


Beim Stöbern durch die Verlagsvorschauen habe ich mal wieder etwas entdeckt, das mich wahnsinnig freut: Schon im Februar 2015 erscheint der (vorläufige?) Abschlussband der Chroniken der Unterwelt von Cassandra Clare: City of heavenly fire! Und: Es ist ganz im Stil der Vorgänger gehalten, Gott sei Dank!!! Ich hatte schon Angst, wieder ein völlig anderes Cover vorgesetzt zu bekommen wie bei den Chroniken der Schattenjäger. Aber dieses hier ist wirklich toll gelungen, finde ich.


Und darum geht es:




Jace trägt das Himmlische Feuer in sich und Sebastian verkündet den finalen Schlag gegen die irdische Welt. Um zu verhindern, dass Dämonen über die Städte herfallen, müssen Clary und Jace mit ihren Freunden in die Schattenwelt eindringen. Wird es ihnen gelingen, Sebastians finstere Pläne zu stoppen, ohne selbst Schaden zu nehmen? Als sie auf Clarys dunklen Bruder treffen, stellt er Clary vor eine schier unlösbare Aufgabe: Entweder sie kommt an seine Seite oder er vernichtet ihre Familie und Freunde, die Welt und alle Schattenjäger …








Die Autorin


Cassandra Clare wurde in Teheran geboren und verbrachte die ersten zehn Jahre ihres Lebens in Frankreich, England und der Schweiz. Ihre Reihe Chroniken der Unterweltsowie die zweite Reihe Chroniken der Schattenjäger wurden auf Anhieb zu internationalen Erfolgen, ihre Bücher stehen weltweit auf den Bestsellerlisten. Cassandra Clare lebt mit ihrem Mann, ihren Katzen und einer Unmenge an Büchern in einem alten viktorianischen Haus in Massachusetts.





Short Facts:

  • Autor: Cassandra Clare

  • Verlag: Arena

  • Seiten: 896 (Gebunden)

  • Preis: 24,99 € 

     

     

Auf Amazon 

Zur Verlagsseite



Montag, 29. Dezember 2014

Buchfresserchen Montagsfrage: Auf welche Neuerscheinungen freut ihr euch 2015 besonders?




Oh, da gibt es so einige Titel, auf die ich mich im nächsten Jahr freue, da fällt es mir echt schwer auszuwählen. Die für mich wichtigsten sieben habe ich mal absteigend nach Grad der Vorfreude, die sie bei mir auslösen, sortiert.


Auf Platz eins ist ganz klar City of heavenly fire von Cassandra Clare. Seit ich entdeckt habe, dass es bereits im Februar 2015 erscheinen wird, bin ich richtig happy. Denn endlich kann ich ohne Bedenken auf Spoiler mit City of lost souls anfangen!


Den zweiten Platz belegt Das Schloss der träumenden Bücher von Walter Moers. Nachdem der Erscheinungstermin ja bereits schon um ein ganzes Jahr verschoben wurde, bin ich inzwischen megagespannt auf die Auflösung des Cliffhangers aus Das Labyrinth der träumenden Bücher.


Platz Drei belegt Das Buch der Nacht von Deborah Harkness. Ich hab zwar immer noch nicht den zweiten Band der All-Souls-Trilogie gelesen, aber mit dem will ich so schnell wie möglich beginnen. Doch für Harkness' Bücher brauche ich eben etwas mehr Zeit, als mir im Moment zur Verfügung steht.


Auf dem vierten Platz tummelt sich Opal: Schattenschimmer von Jennifer L. Armentrout. Der zweite Band ist gerade erst bei mir eingezogen und schon verkündet Carlsen den Escheinungstermin des nächsten! Da muss ich mich ranhalten!


Platz Fünf hat Silber: Das dritte Buch der Träume von Kerstin Gier ergattert. Auch hier hab ich den zweiten Teil noch vor mir, aber bis zum Juni habe ich den bestimmt schon verschlungen!


Auf dem sechsten Platz hat sich mit Dark Elements: Eiskalte Sehnsucht noch ein Buch von Jennifer L. Armentrout in die Liste geschlichen. Nach DEM Ende des ersten Bands muss ich den zweiten unbedingt bald lesen!


Und den letzten und siebten Platz hat sich Showdown im Zombieland von Gena Showalter geholt. Zwar behaupten viele Leser, der zweite Band sei im Vergleich zum ersten enttäuschend gewesen, aber das will ich erst mal selbst prüfen. Und deswegen freue ich mich auch noch auf den dritten ;)



Und wie sieht eure Liste für 2015 aus?



Sonntag, 28. Dezember 2014

Neuzugänge #47


So, nachdem Weihnachten vorbei ist, habe ich mal wieder einen kleinen Neuzugängepost für euch. Neun Bücher sind bei mir eingezogen, die meisten Geschenke, auf die ich mich schon die ganze Zeit über gefreut habe.
Finding Sky, Onyx, Dark Wonderland und Die Akademie der Dämmerung standen schon länger auf meiner Wunschliste und haben es zu meiner Freude unter den Weihnachtsbaum geschafft.
Dunkelsprung konnte ich beim Wasliestdu? Prämienadventskalender ergattern, Die Begabte habe ich beim Random House Adventsgewinnspiel gewonnen und Shadow World hat mir der Adventskalender von BloggdeinBuch beschert.
Mit Das Blubbern von Glück nehme ich zurzeit an der Lovelybooks Lesechallenge für Dezember teil und Die vergessenen Träume ist ein Rezensionsexemplar des Limesd Verlags.
An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bei den Teams von Wasliestdu?, Lovelybooks und BloggdeinBuch und bei den Verlagen cbt, Goldmann, Ravensburger, Limes und Penhaligon bedanken!



Lange Vorrede und hier kommt der wichtigste Teil:



















Die vergessenen Träume von Ellen Sussman

"Nach ‚An einem Tag in Paris‘ geling Ellen Sussman mit ihren neuen Roman abermals ein Meisterwerk der Emotionen. Und ihre Worte besitzen eine Anziehungskraft, der garantiert niemand lange widerstehen kann. Einfach zum Träumen und zum Seufzen schön!"
literaturmarkt.info


Wann ist man bereit für eine Liebe, die nicht sein darf?

Als das Flugzeug durch die Wolken bricht und unter ihr der dichte Dschungel, die Reisfelder und die traumhaften Strände Balis sichtbar werden, fühlt Jamie Hyde ihr Herz sinken. Erst ein Jahr ist es her, seit sie die Insel zuletzt besucht hat. Ein Jahr, seit sie ihren Freund beim Terroranschlag auf einen Nachtclub verlor. Ein Jahr, seit der Amerikaner Gabe sie aus der Flammenhölle rettete. Nun kehrt Jamie nach Bali zurück, um mit der schrecklichsten Nacht ihres Lebens Frieden zu schließen. Heimlich hofft sie auch, Gabe wiederzutreffen. Doch was wird sie ihm sagen, wenn sie vor ihm steht? Ist sie bereit, sich selbst zu vergeben – und wird sie lernen, wieder zu träumen?

(Quelle: Limes Verlag)






Short Facts:

  • Autor: Ellen Sussman
  • Verlag: Limes

  • Seiten: 320 (Gebunden)

  • Preis: 16,99 €

     

Auf Amazon



Das Blubbern von Glück von Barry Jonsberg

"Dieses Buch [sprudelt] vor Witz und Lebensfreude, weil Barry Jonsberg eine so reizend eigensinnige Heldin erzählen lässt"
Die Zeit


Ein Buch, dass jeden Leser glücklich macht

Hier kommt Candice Phee! 12 Jahre alt, wunderbar ehrlich und ein bisschen ... anders. Und auch wenn viele sie nicht auf Anhieb verstehen – Candice hat ein riesiges Herz. Sie ist entschlossen, die Welt glücklich zu machen. Nur leider ist das gar nicht so einfach ...
Denn wohin Candice auch sieht – an jeder Ecke lauert das Unglück. In ihrer Familie, die früher vor Glück geblubbert hat, spinnt sich neuerdings jeder in seinem eigenen Leid ein. Ihr superkluger Freund Douglas Benson versucht seit Langem vergeblich, in eine andere Dimension zu reisen. Und ihr Haustier, Erdferkel Fisch, hat womöglich eine ernsthafte Identitätskrise. Candice macht sich ans Wunderwerk, um jedem Einzelnen von ihnen zu helfen. Und wie sie das schafft und zum Schluss wirklich jeder um sie herum ein dickes Stück glücklicher ist, das ist das Allerwunderbarste an ihrer Geschichte.

(Quelle: cbt Verlag)





Short Facts:

  • Autor: Barry Jonsberg
  • Verlag: cbt

  • Seiten: 256 (Gebunden)

  • Preis: 14,99 €

     

Auf Amazon



Die Magie der tausend Welten 01: Die Begabte von Trudi Canavan

"Canavan versteht es meisterhaft, Spannung zu erzeugen […] wie in [...] 'Sonea' gelingt es ihr in 'Die Magie der tausend Welten', ausgefeilte, lebendige Charaktere zu erschaffen und eine [...] fantasievolle Geschichte [...] zu erzählen."
Hamburger Morgenpost



Dieses Buch ist pure Magie!

Der junge Archäologe Tyen entdeckt ein magisches Buch, in dem seit vielen Jahrhunderten das Bewusstsein einer Frau gefangen ist: Pergama war einst eine talentierte Buchbinderin, bis ein mächtiger Magier sie mit einem Zauber belegte und dazu verfluchte, für alle Zeit das Wissen der Welt in sich aufzunehmen. Und so weiß Pergama, dass Tyens Heimat und allen, die ihm am Herzen liegen, eine schreckliche Katastrophe droht. Allerdings kann sie Tyen nur helfen, wenn es ihm gelingt, den Fluch des Buches zu brechen. Und tatsächlich hat Tyen keinen dringlicheren Wunsch, als Pergama zu befreien – der längst seine Liebe gehört.
Der Auftakt zur neuen Fantasy-Trilogie ...

(Quelle: Penhaligon Verlag)





Short Facts:

  • Autor: Trudi Canavan
  • Verlag: Limes

  • Seiten: 672 (Gebunden)

  • Preis: 19,99 €

     

Auf Amazon


Akademie der Dämmerung von Anne Applegate
  

Nach einem Streit mit ihrer besten Freundin kommt Camden ein Neuanfang auf der Lethe-Akademie gerade recht. Das altehrwürdige Internat zieht sie gleich in seinen Bann – doch die makellose Oberfläche verbirgt mehr, als das Auge sehen kann. Jeder scheint ein Geheimnis zu haben. Als eine von Camdens Freundinnen auf rätselhafte Weise verschwindet, ist niemand beunruhigt. Camden wird plötzlich von seltsamen Erinnerungen geplagt und spürt, dass sich etwas Gefährliches zusammenbraut. Was geht hier nur vor?

(Quelle: Carlsen Verlag)







Short Facts:

  • Autor: Anne Applegate
  • Verlag: Carlsen

  • Seiten: 288 (Broschiert)

  • Preis: 12,99 €

     

Auf Amazon


Finding Sky von Joss Stirling


Zwei Seelen - für immer verbunden, doch in höchster Gefahr!


Kein Wunder, dass die 16-jährige Sky Bright Neuanfänge hasst - zu oft wurde sie in ihrem Leben schon entwurzelt. Ihre Begeisterung hält sich daher in Grenzen, als sie mit ihren Adoptiveltern von London nach Colorado ziehen muss und wieder einmal die Neue ist. Doch wider Erwarten wird sie an der Wrickenridge High freundlich aufgenommen. Von fast allen. Denn einer bleibt unnahbar: Zed Benedict, der mit seiner Arroganz, seiner Unnahbarkeit, seinem Zorn außer Sky offenbar sogar Lehrer und Mitschüler einschüchtert.
Die Macht der Seelen führt sie zusammen.



Auch wenn sie es sich erst nicht eingestehen will, fühlt Sky sich trotz allem zu dem geradezu unverschämt gut aussehenden Zed stark hingezogen. Und dann hört sie plötzlich seine Stimme in ihrem Kopf ... und er versteht ihre gedachte Antwort! Als Zed daraufhin steif und fest behauptet, Sky sei sein Seelenspiegel, sein ideales Gegenstück und ein Savant wie er, ein Mensch mit einer übernatürlichen Gabe, glaubt Sky ihm kein Wort. Und will ihm auch glauben - denn tief in ihr drinnen rührt sich eine Fähigkeit, die sie für längst verschüttet hielt und vor der sie eine Höllenangst hat ...


»›Finding Sky‹ ist einfach der perfekte Roman: romantisch, spannend, paranormal und mit sympathischen (Haupt-)charakteren.« Leserstimme zu Finding Sky von Joss Stirling

Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2013

(Quelle: Deutscher Taschenbuchverlag)





Short Facts:

  • Autor: Joss Stirling
  • Verlag: dtv

  • Seiten: 464 (Gebunden)

  • Preis: 16,95 €

     

Auf Amazon


Onyx: Schattenschimmer von Jennifer L. Armentrout


Seit Daemon Katy geheilt hat, sind sie für immer miteinander verbunden. Doch heißt das, dass sie auch füreinander bestimmt sind? Auf keinen Fall, findet Katy und versucht sich gegen ihre Gefühle zu wehren. Das ist allerdings gar nicht so einfach, denn Daemon ist nun fest entschlossen, sie für sich zu gewinnen. Dann taucht ein neuer Mitschüler auf – und mit ihm eine dunkle Gefahr. Katy weiß nicht mehr, wem sie trauen kann. Was geschah mit Daemons Bruder? Welche Rolle spielt das zwielichtige Verteidigungsministerium? Und wie lange wird sie Daemons enormer Anziehungskraft noch widerstehen können?


Dies ist der zweite Band der Obsidian-Reihe von Jennifer L. Armentrout. Der dritte Band erscheint am 24, April 2015.

(Quelle: Carlsen Verlag)





Short Facts:

  • Autor: Jennifer L. Armentrout
  • Verlag: Carlsen

  • Seiten: 464 (Gebunden)

  • Preis: 19,99 €

     

Auf Amazon



Dark Wonderland 01: Herzkönigin von Anita Howard

"Der wunderschöne Schreibstil passt perfekt in die wirre und bedrohliche Fantasywelt, und die chaotische, willensstarke, einfach unglaublich liebenswerte Heldin macht das Buch zum echten Highlight."
LoveLetter


Folge dem Flüstern … in das Reich hinter dem Spiegel

Alyssa kann Blumen und Insekten flüstern hören, eine Gabe, die schon ihre Mutter um den Verstand brachte. Denn sie sind die Nachfahrinnen von Alice Liddell – besser bekannt als Alice im Wunderland. Als sich der Zustand ihrer Mutter verschlechtert, kann Alyssa ihr Erbe nicht mehr leugnen, sie muss jenen Fluch brechen, den Alice damals verschuldet hat. Durch einen Riss im Spiegel gelangt sie in das Reich, das so viel finsterer ist, als sie es aus den Büchern kennt, und zieht dabei ihren besten Freund und geheime Liebe Jeb mit sich. Auf der anderen Seite erwartet sie jedoch schon der zwielichtige und verführerische Morpheus, der sie auf ihrer Suche leitet. Aber wem kann sie wirklich trauen?

(Quelle: cbt Verlag)



Short Facts:

  • Autor: Anita Howard
  • Verlag: cbt

  • Seiten: 464 (Gebunden)

  • Preis: 17,99 €

     

Auf Amazon


Shadow World 01: Kampf der Seelen von Marissa Marr
  

Seit sie denken kann, ist Mallory mit ihrem Vater, einem großen Hexer, auf der Flucht vor den mächtigen Dämonen. Doch als ihre große Liebe Kaleb in die Kämpfe zwischen Dämonen und Magiern verstrickt wird, muss Mallory sich aus ihrer Deckung wagen.


Mallory lebt in der Shadow World, in der Menschen, Hexer und Daimonen um die Vorherrschaft kämpfen. Seit sie denken kann, ist sie auf der Flucht vor dem mächtigsten aller Daimonen, beschützt nur von ihrem Ziehvater. Doch alles wird anders, als der berüchtigte "Basar der Seelen" beginnt, bei dessen Wettkämpfen dem Sieger ein Aufstieg in den innersten Kreis der Macht winkt. Jetzt muss Mallory sich aus der Deckung wagen, denn ihre große Liebe Kaleb droht sich in einem Netz aus Gewalt und Intrigen zu verfangen.

(Quelle: Ravensburger Verlag)




Short Facts:

  • Autor: Melissa Marr
  • Verlag: Ravensburger

  • Seiten: 352 (Gebunden)

  • Preis: 16,99 €

     

Auf Amazon


Dunkelsprung von Leonie Swann

„Die Autorin zeigt, wie magisch die Realität sein kann. Einfach schön!“
BILD

Julius Birdwell, Goldschmiedemeister, Flohdompteur und unfreiwilliger Einbruchkünstler wünscht sich nichts sehnlicher, als endlich eine ruhige, unbescholtene Existenz führen zu können. Doch als seine Flohartisten einem plötzlichen Nachtfrost zum Opfer fallen und die geheimnisvolle Elizabeth Thorn in sein Leben tritt, überstürzen sich die Ereignisse. Ein Magier wird ohnmächtig, eine alte Dame macht sich in einem gestohlenen Lastwagen davon, ein Detektiv mit Konzentrationsstörungen findet zu einem ungewöhnlichen Haustier, und Julius sieht sich auf einmal mit existentiellen Fragen konfrontiert. Wie befreit man eine Meerjungfrau? Wie viele Flöhe passen auf eine Nadelspitze? Und warum ist das Leben trotz allem kein Märchen? Julius bleibt nichts anderes übrig, als sich weit über den Tellerrand seiner Welt hinauszulehnen und den Sprung ins Unbekannte zu wagen. Ein phantastisches Abenteuer beginnt…

(Quelle: Goldmann Verlag)





Short Facts:

  • Autor: Leonie Swann
  • Verlag: Goldmann

  • Seiten: 384 (Gebunden)

  • Preis: 19,99 €

     

Auf Amazon


Samstag, 27. Dezember 2014

Blogtour Das Dunkel seiner Seele Station 3: Interview mit Ethan Parker-Wilde





So, heute habe ich ein besonderes Interview im Rahmen der Blogtour für euch! Ethan Parker-Wilde, der königliche Beobachter und Verfasser der Berichts über Lord de Caultier und Ian, hat mir einige Fragen zu seinem Beruf und seine Methoden beantwortet. Unten habt das spannende Ergebnis meiner Unterhaltung mit dem sympathischen Berichterstatters:





1) Sie haben Ihren Bericht ja für den Monarchen des Landes verfasst. Wie wurden Sie zum Beobachter des Königshauses?


Nun, ich würde gerne eine aufregende Geschichte darüber erzählen... Tatsächlich aber bin ich in einem sehr entfernten Grade mit der Königsfamilie verwandt.

Der Beobachter des Königs zu sein ist eine heikle Angelegenheit und hat naturgemäß viel mit Vertrauen zu tun. Gewiss darf man aber das Geschick nicht außer Acht lassen, sowie das Interesse. Beides ist in meinem Fall ausgeprägt vorhanden.

Einer meiner Onkel entdeckte bei einem seiner Besuche, dass ich ein wachsames Auge für Details und Zusammenhänge habe. Ich spielte schon immer gerne Spion und dieses kindliche Gebaren sollte mein weiteres Leben in hohem Maße beeinflussen. Im Übrigen bin ich sehr glücklich darüber :)



2) Welchen Aufgaben gehen Sie hauptsächlich bei dieser Berufung nach? Klären Sie lediglich Unstimmigkeiten unter den Bürgern auf oder reichen Ihre Berichterstattungen auch mal tiefer? Wenn Sie einen Auftrag erhalten, wie genau gehen Sie im Allgemeinen an die Sache heran?


Ich erhalte nicht direkt Aufträge. Meine Aufgabe ist es, den König auf dem Laufenden zu halten. Dazu muss ich beobachten, was in der Bevölkerung vor sich geht, ein kritisches Auge auf die Hetzer halten und alle Interaktionen zwischen den Bürgern, die den König finanzieller oder politischer Natur betreffen, begutachten.


Dabei behilflich sind mir meine Quellen, die ihr Wissen mit mir teilen und mir ins Ohr flüstern, an welchen Orten es sich aufzuhalten lohnt und in welche Richtung ich blicken soll. Mehr darf ich dazu nicht sagen, um mich selbst und meine wispernden Helfer nicht in Gefahr zu bringen.


Ich könnte mir meinen Beruf etwas einfacher machen, indem ich mich lediglich auf den Adel konzentriere, der naturgemäß den höheren Einfluss auf die Politik hat. Allerdings gehe ich viel mehr ins Detail und richte meine Ferngläser auch gerne einmal auf jemanden aus der Unterschicht. Immerhin sind die Schichten heutzutage bereits um ein Vielfaches mehr miteinander verbandelt, als das früher noch der Fall gewesen ist. Man könnte interessante Dinge versäumen, ließe man die niederen Stände außer Acht. Als neugieriger Mensch kann ich dieses Risiko natürlich nicht eingehen.




3) Inwieweit gehen Sie sonst Ihrer Leidenschaft zur Schriftstellerei nach? Verfassen Sie auch private Schriften?


Zunächst sei gesagt, dass ich sehr viel und sehr gerne lese. Ich verschlinge eine Vielzahl an Büchern und dabei bin ich nicht sonderlich wählerisch. Man kann behaupten, ich lese alles, was mir in die Quere kommt.


Darüber hinaus bin ich ein leidenschaftlicher Briefeschreiber und pflege meine Papierfreundschaften aufs Liebevollste. Manchmal kommt es mir so viel einfacher vor, Emotionen in Worte zu fassen, als wahrhaftig miteinander darüber zu sprechen, obgleich ich anmerken möchte, dass ich auch persönlichen Konversationen selten abgeneigt bin :)



4) Was liegt Ihnen mehr: Die Berichterstattung oder poetische Literatur?


Eindeutig die Poesie. Mein Dienstgeber beschwert sich des Öfteren über meine Ausschweifungen, die man nicht mehr als objektiv bezeichnen kann. Selbst dann nicht, wenn man beide Augen zudrückt :) Nun, so sehr er sich manchmal darüber mokiert, ebenso sehr glaube ICH, dass er es liebt, meine Berichte zu lesen, da sie doch um so viel schöner formuliert sind, als jene meiner wenigen Kollegen, die von der Poetik nichts verstehen.



5) Sehen Sie sich lieber als objektiver Beobachter des Geschehens oder würden Sie doch ab und zu gerne selbst eingreifen?


Aufgrund meiner Position bin ich geknechtet, nur der Beobachter des Theaterstückes, welches sich unser alltägliches Leben nennt, zu sein. Im Laufe meiner Karriere haben sich einige Begebenheiten zugetragen, bei denen ich nur allzu gerne eingeschritten wäre, um Geschehnisse zu verhindern. Bedauerlicherweise darf ich den Lauf der Dinge nicht steuern.


Ich habe zwar gelernt, mich aus den Angelegenheiten meiner Zielpersonen herauszuhalten, doch ich befürchte, dass irgendwann der Tag kommen wird, an welchem ich meine Prinzipien über Bord werfen muss.



6) Was schätzen Sie besonders daran, andere Menschen zu beobachten und zu studieren?


Es ist die Variation, die ich daran am meisten wertschätze. Wenn ich jemanden ansehe, erkenne ich die kleinen, einzelnen Teilchen, die sich wie in einem Kaleidoskop zu einem verzerrten Bild zusammenfügen. Es ist eine spannende Sache, all diese Stücke in die richtige Ordnung zu bringen und letztendlich zu begreifen, aus welchem Holz ein Mensch geschnitzt ist. Dies gelingt mir bei manchen Leuten natürlich besser, als bei anderen. Gelohnt hat es sich allerdings in jedem Fall.


Nicht nur aus diesem Grund bedaure ich es, dass sich viel zu wenige die Zeit nehmen, wirklich und wahrhaftig aufeinander einzugehen und eben diese Forschung zu betreiben, die ich betreibe.


7) Welche der beobachteten Personen mögen Sie am meisten bzw. würden Sie gerne noch näher kennenlernen und warum?


Jedes Schäfchen unserer wundervollen Stadt ist etwas Besonderes und für viele von ihnen hege ich Sympathien. Vor allem Detektiv Dörfler ist ein angenehmer Mensch, mit dem ich gerne den ein oder anderen Kaffee im Abernathy's trinke.


Doch ein junger Mann versteht es wie kein zweiter, meine Vaterinstinkte zu wecken. Nicht einmal der tollpatschige Deputy Jesse, der es mit dem Sheriff wahrlich nicht leicht hat, ruft in mir so stark diesen Drang hervor, ihn beschützen zu wollen, wie es der goldblonde Attorney schafft. Lanford Akerly spielt den Menschen um sich herum etwas vor und ich kann beim besten Willen nicht begreifen, wie es ein solch grottenschlechter Schauspieler vollbringen kann, die Leute dermaßen zu täuschen. Es scheint mir, als gäbe es niemanden, der sich tatsächlich die Mühe machen möchte, hinter seine Fassade zu blicken. Ein solch zerbrechliches und liebenswertes Wesen sollte jedoch nicht erdulden müssen, was der junge Anwalt zu ertragen gezwungen ist. Zu meinem Leidwesen liegt es nicht in meiner Hand, an der gegenwärtigen Situation etwas zu ändern.


8) Der Beruf als königlicher Beobachter ist sicherlich nicht leicht. Sind Sie dabei schon mal selbst in Gefahr geraten?


Es ist durchaus ein gefährlicher Beruf, den ich ausübe. Dennoch habe ich es bisher meist geschafft, mich aus den größten Schwierigkeiten herauszuhalten, was mich stets auch einiges an Mühe kostet.


Mein Vorgänger wurde erschossen, während er einen Mann beschattete, den man der Hetzerei gegen den König bezichtigte. Selbst wenn ich den Beobachter, den ich ersetze, nicht persönlich kannte, habe ich doch aus dieser Geschichte gelernt. Ich gehe stets überaus vorsichtig vor. Nur wenige Menschen wissen deshalb, welcher Berufung ich mich verschrieben habe.


9) Werden wir bald wieder von Ihnen und Ihren Berichten hören?


Oh, gewiss! Momentan bin ich an einer außergewöhnlich aufwühlenden Sache dran, die bestimmt den ein oder anderen Leser ebenso zu fesseln vermag wie mich. Ich möchte nicht allzu viel verraten... Nur so viel: In schlanken Fingern, die einst eine gefälschte Morddrohung verfassten, befindet sich nun eine ernstzunehmende...


Ich möchte mich an dieser Stelle für dieses Gespräch bedanken. Es war mir eine wahre Freude, die gestellten Fragen zu beantworten :)



Diesen Dank gebe ich sehr gerne zurück und hoffe, bald wieder einen spannenden Bericht von Ihnen zu lesen.





Zu gewinnen gibt es natü
rlich auch etwas: Jede Woche wird jeweils ein eBook zu Das Dunkel seiner Seele verlost. Ihr habt also insgesamt achtmal die Chance, ein Exemplar des Romans zu ergattern. Bei mir müsst ihr lediglich herausfinden, welchen Charakter Ethan Parker-Wilde am sympatischsten findet. Infos dazu findet ihr im Interview. Schickt mir einfach die Antwort bis zum 02.01.2015, 23:59 an RedGabriella@freenet.de mit dem Stichwort "Das Dunkel seiner Seele". Dann nehmt ihr an der Verlosung teil und seid auch automatisch an der großen Verlosung (siehe unten) dabei!



Am 8. Februar findet die große Verlosung statt. Alle Teilnehmer der Gewinnspiele haben dann die Möglichkeit, ein großes Paket bestehend aus einem Printbuch und ein paar Überraschungen zu gewinnen.



Nächste Woche geht es dann bei Sabrina und ihrem Blog weiter.



Und hier habt ihr nochmal die Übersicht über alle Stationen der Blogtour:


13. Dez.  buchverliebt.blogspot.com
     Eingangspost mit Buchvorstellung


20. Dez.  kathrinsbooklove.wordpress.com
      Special-Überraschung


27. Dez.   worldwidebookz.blogspot.com
     Interview


03. Jan.   sanarkai-weltderbuecher.blogspot.com
     Special-Interview


10. Jan.   buecher-welten.blogspot.com
     Zeitgeschichte bzgl. Homosexualität


17. Jan.   mydanni76.blogspot.com   
     Charaktervorstellung


24. Jan.   Katis-buecherwelt.blogspot.com
     Interview


31. Jan.   bambinis-buecherzauber.blogspot.com
     Special


Freitag, 26. Dezember 2014

FF: Süße Kinder in Büchern






Heute bin ich wieder beim Follow Friday von A Bookshelf full of Sunshine dabei! Nur kurz zur Erklärung, um was es dabei eigentlich geht: "Ziel des Ganzen ist es, unser Netzwerk zu erweitern, neue Blogger und Blogs kennenzulernen und vor allem, um Spaß zu haben!" So zumindest die Einleitung zu jedem Blogbeitrag des FF von der Veranstalterin Sonja Sunshine. Auf ihrem Blog unter dem angegebenen Link findet ihr auch die Regeln dazu. Also, falls ihr mitmachen wollt, meldet euch doch einfach bei ihr an!



Die dieswöchige Frage hat mich gleich angesprochen, denn über solche Figuren lese ich immer besonders gern.




Süße Kinder gibt es in fast allen Büchern. Aber ist eins dabei, das ihr direkt adoptieren würdet?



Ich mag ja aufgeweckte Charaktere sehr sehr gerne, besonders wenn sie jünger sind. Deswegen lese ich auch hin und wieder mal ein Kinderbuch.



Aber zwei Figuren würde ich wirklich sofort adoptieren, wenn es möglich wäre. Zum einen ist da Lyra aus der His Dark Materials Trilogie von Philip Pullman. Sie ist tapfer und lässt sich nicht unterkriegen, obwohl sie sich mit nicht gerade einfachen Situationen auseinander setzen muss. Dafür bewundere ich sie, vor allem da sie anfangs noch nicht mal in die Pubertät gekommen ist.



Die zweite Protagonistin ist zwar auch etwas älter, wird während der Handlung sogar zum Teenager. Aber sie ist adoptierbar, deswegen würde ich sie vom Fleck weg bei mir aufnehmen. Die Rede ist von Candice McPhee aus Das Blubbern von Glück von Barry Jonsberg, das ich gerade lese. Sie ist einfach zu köstlich mit ihrer entwaffnend ehrlichen Art und ihren unzähligen Spleens, die sie umso sympathischer und liebenswerter machen.



Mittwoch, 24. Dezember 2014

[Waiting on Wednesday]: Jennifer L. Armentrout - Dark Elements 02: Eiskalte Sehnsucht




Jaaa, ich weiß, es ist noch sooo lange hin, aber ich habe den ersten Teil regelrecht verschlungen und muss einfach wissen, wie es mit Roth weitergeht. Mit Layla sowieso. Deswegen habe ich mir schon den
10. August 2015 vorgemerkt, an dem der zweite Teil der Dark Elements Reihe von Jennifer L. Armentrout erscheinen wird.



Und hier ist das gute Stück im Überblick:



Copyright by MIRA Taschenbuch

Deutsche Erstveröffentlichung


Layla ist verzweifelt und einsam! Sie vermisst Roth, den teuflisch attraktiven Dämonen-Prinzen. Und ihr bester Freund Zayne, der sie vielleicht über den Verlust hinwegtrösten könnte, bleibt dank ihrer seelenverschlingenden Küsse für sie tabu. Dass ihre sonst so fürsorgliche Gargoyle-Ersatzfamilie auf einmal Geheimnisse vor ihr hat, macht alles schlimmer. Schließlich entdeckt sie auch noch neue Kräfte an sich. Dann taucht völlig unerwartet Roth wieder auf. Aber bevor Layla die Zweisamkeit mit ihm genießen kann, bricht die Hölle los ...



"Rasant und voll faszinierender Details"
Publishers Weekly









Die Autorin


Ihre ersten Geschichten verfasste Jennifer L. Armentrout im Mathematikunterricht. Heute ist der bekennende Zombie-Fan New York Times-Bestsellerautorin und schreibt Fantasy- und Liebesromane für Jugendliche und Erwachsene – und denkt nicht mehr an die schlechten Mathenoten von damals …






Short Facts:

  • Autor: Jennifer L. Armentrout

  • Verlag: MIRA Taschenbuch

  • Seiten: 448 (Broschiert)

  • Preis: 12,99 € 

     

     

Auf Amazon 

Zur Verlagsseite




Euch allen übrigens ein schönes Weihnachtsfest und wunderschöne Feiertage!



Dienstag, 23. Dezember 2014

Josephine Angelini – Everflame 01: Feuerprobe


Ein Lesehighlight 2014

Inhalt

Copyright by Dressler Verlag

Ihr Leben ist ein Chaos und manchmal möchte sie nur noch sterben. Auf alle Fälle all dem entfliehen, was ihr so viele Schwierigkeiten und Probleme bereitet.
Und plötzlich wird sie erhört.



 Lily Proctor hat es nicht leicht: Die Familie vom Vater im Stich gelassen, die Mutter scheint verrückt und sie selbst kämpft mit unzähligen Allergien, die ihr ein normales Teenagerdasein verwehren. Einzig und allein ihr bester Freund Tristan gibt ihr Halt und Geborgenheit, nach der sie sich so sehr sehnt. Doch als er endlich ihre Liebe erwidert, erwischt sie ihn wenig später mit seiner Ex in flagranti und möchte nur noch fort aus diesem Dasein.
Leichtsinnig gibt sie daher einer fremden Stimme in ihrem Kopf nach und willigt ein, mitzukommen, nur um sich wenig später in einem völlig veränderten Salem wiederzufinden: Hexen haben die Macht über alle Bewohner, Wissenschaftler werden verfolgt und getötet. Und mittendrin entdeckt sie eine junge Frau, die ihr bis aufs Haar gleicht und die ihre größte Feindin werden könnte.




Meinung

Die neue Trilogie von Josephine Angelini hat mich sofort gereizt, als ich auf der Frankfurter Buchmesse die Inhaltsangabe gelesen habe. Und ich habe es auch nicht bereut, das Buch regelrecht verschlungen zu haben.
Am besten hat mir die Hauptfigur gefallen. Lily hat mit vielem zu kämpfen, das sie zur Außenseiterin macht. Daher ist es nicht verwunderlich, dass sie sich nach Möglichkeit von allen zurückzieht und in Tristan ihren einzigen Bezugspunkt sieht. Dennoch hat sie ihren eigenen Kopf. Bereits in ihrer Welt macht sie sich viele Gedanken über die Umwelt und wie man sie schützen kann und zeigt dies auch offen, obwohl sie so noch mehr ins Abseits gerät. Diese Stärke mochte ich sehr an ihr, denn trotz ihrer Unsicherheit ist sie dadurch nie ein naives, wehrloses Opfer, wie es zu Anfang den Anschein hat. Sie setzt sich durch, gerade gegen Rowan, der einen perfekten Gegenpart zu ihr bietet und sie immer wieder aufs Neue herausfordert. Zusammen ergeben sie ein gutes Team, obwohl sie einander zuerst nicht vertrauen können. Bei beiden, doch vor allem bei Rowan offenbaren sich immer neue Facetten ihrer Persönlichkeit, sodass sie durch und durch vielschichtig und lebendig sind.
Die Nebenpersonen wirken dagegen etwas blass, lediglich Lillian, die sowohl ihre Grausamkeit als auch ihre Verzweiflung unter Beweis stellen kann, sticht unter ihnen hervor.



 Der flüssige Schreibstil ist so wunderbar zu lesen, dass man das Buch selten einfach so aus der Hand legen kann. Die magische, mysteriöse Atmosphäre, die die Autorin mit ihren Worten erschafft, nimmt einen sofort gefangen und führt einen in eine Welt, in der manches bekannt und zugleich so grundsätzlich anders ist, das ich richtig beeindruckt von den ganzen Errungenschaften war. Herzsteine, Wirker, Helfer und Crucible sind bloß ein paar der Dinge, die sich in dem veränderten Salem wiederfinden und die nach und nach genauer erklärt werden. Das machte für mich die eigentliche Spannung und Faszination aus, obwohl für jede Menge Action und Emotionen reichlich gesorgt wird, sodass beim Schmökern nur selten Langweile aufkommt.
Dabei bleibt die langsam aufkeimende Liebesgeschichte erfreulicherweise unaufdringlich im Hintergrund. Lily und Rowan nähern sich zögerlich aneinander an, während der anfängliche Love Interest Tristan immer mehr zu einem guten Freund verblasst. Ich hoffe, Josephine Angelini setzt das auch im Nachfolgeband durch und schwenkt nicht doch noch auf eine unnötige Dreiecksbeziehung um.




Fazit

Feuerprobe ist ein fulminanter und phantastischer Einstieg in Josephine Angelinis neue Trilogie Everflame. Mit vielschichtigen und lebendigen Hauptcharakteren, einer sowohl spannenden als auch emotional packenden Handlung und einer faszinierend magischen Atomsphäre gelingt es der Autorin, den Leser für sich einzunehmen.
Ein paar der Nebenfiguren erschienen mir etwas zu blass, obwohl sie deutlich mehr Konturen verdient hätten, was mir allerdings in anderen Büchern schon negativer aufgefallen ist.
Wer Josephine Angelinis Werke liebt, sich gerne auf unerwartete neue Welten und deren interessante Hintergründe einlässt und Protagonisten mit Tiefe zu schätzen weiß, der sollte sich diesen Roman unbedingt näher ansehen.






Short Facts:

  • Autor: Josephine Angelini
  • Verlag: Dressler

  • Seiten: 480 (Gebunden)

  • Preis: 19,99 €



4,5 Sterne


Auf Amazon

Montag, 22. Dezember 2014

Buchfresserchen Montagsfrage: Findet ihr an den Weihnachtstagen Zeit zu lesen?




Ich versuche es zumindest, gerade weil ich diesen Monat noch soooo viele Bücher lesen will und teilweise auch muss. Natürlich werde ich wahrscheinlich nicht so oft zum Lesen kommen wie sonst, aber ich finde bestimmt ein paar ruhige Stunden für mich. Vielleicht vor dem Schlafengehen oder auf dem Klo :D!



Freitag, 19. Dezember 2014

FF: Unliebsames Buch





Heute bin ich wieder beim Follow Friday von A Bookshelf full of Sunshine dabei! Nur kurz zur Erklärung, um was es dabei eigentlich geht: "Ziel des Ganzen ist es, unser Netzwerk zu erweitern, neue Blogger und Blogs kennenzulernen und vor allem, um Spaß zu haben!" So zumindest die Einleitung zu jedem Blogbeitrag des FF von der Veranstalterin Sonja Sunshine. Auf ihrem Blog unter dem angegebenen Link findet ihr auch die Regeln dazu. Also, falls ihr mitmachen wollt, meldet euch doch einfach bei ihr an!




Diesmal musste ich richtig nach der Antwort suchen, denn normalerweise fällt es mir verdammt schwer, so etwas zu beantworten. Aber hier erst mal die Frage:



Da den einen oder anderen der SuB ja doch erschlägt dachte ich mir, gibt es so kurz vor Weihnachten von mir ein kleines "Geschenk". Wenn ihr ein Buch auf dem SuB habt, das da wahrscheinlich nie runterkommen wird, da es ein unerwünschtes Geschenk oder Fehlkauf war, so "dürft" ihr es ohne schlechtes Gewissen vom Stapel nehmen. Wer weiß, vielleicht ist es ja ein passendes Geschenk für eine Freundin/Freund oder ihr macht ein Gewinnspiel draus? Und schon startet ihr ein Buch leichter ins neue Jahr! Wer sich von keinem trennen kann, der muss natürlich nicht. :)




Ich bin tatsächlich fündig geworden, obwohl ich das anfangs nicht gedacht hätte und schon Angst hatte, ich könnte nie ein Buch auswählen und müsste einfach schreiben, dass von mir in der Richtung nichts zu erwarten ist.


Und ja, ich weiß, es ist ein Klassiker, aber ich bin nie dazu gekommen, dieses Buch zu lesen, obwohl es viele in meinem Bekanntenkreis gibt, die es sooo toll fanden. Die Rede ist von Herr der Fliegen von William Golding. Ich kann mich einfach nicht überwinden, damit anzufangen. Deswegen werde ich es weggeben. Wahrscheinlich erst einmal bei Tauschticket einstellen und zur Not dem nächsten Bücherschrank spenden. Als Weihnachtsgeschenk taugt es leider wenig, da es schon etwas älter ist. Selbst wenn es dafür noch sehr gut aussieht (keine Leserillen oder Knicke!).


Falls jemand von euch Interesse hat, meldet euch einfach!


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...