Freitag, 20. Februar 2015

FF: Kleinstes bzw. größtes Buch auf dem SuB






Heute bin ich wieder beim Follow Friday von A Bookshelf full of Sunshine dabei! Nur kurz zur Erklärung, um was es dabei eigentlich geht: "Ziel des Ganzen ist es, unser Netzwerk zu erweitern, neue Blogger und Blogs kennenzulernen und vor allem, um Spaß zu haben!" So zumindest die Einleitung zu jedem Blogbeitrag des FF von der Veranstalterin Sonja Sunshine. Auf ihrem Blog unter dem angegebenen Link findet ihr auch die Regeln dazu. Also, falls ihr mitmachen wollt, meldet euch doch einfach bei ihr an!



Diesmal gibt es folgende ausführliche Frage zu beantworten:



Euer kleinstes und euer größtes Buch auf dem SuB? Vom Format ausgehend, nicht von der Seitenzahl. Wenn mehrere Bücher gleich groß/klein sind, dann nehmt jeweils von denen das dickste und das dünnste. Habt ihr Lust, die Bücher zu lesen, wenn ihr sie in der Hand haltet, oder werden sie noch länger auf dem SuB liegen?



Sowohl das kleinste als auch das größte Buch auf meinem Sub sind meine Schmuckstücke. Der Einfachheit halber hab ich mal ein paar Bilder hochgeladen:



Das Kleine ist die englische Ausgabe von Tales of Beedle the Bard von Joanne K. Rowling. Es hat normalerweise in dem kleinen roten Samtbeutel unten Platz:





Wenn ich dieses kleine Büchlein in die Hand nehme, will ich es eigentlich sofort lesen. Aber da ich die deutsche Ausgabe schon kenne, zögere ich noch. Immerhin gibt es auf meinem SuB noch sooo viele andere Bücher, die ich unbedingt lesen will.


Das größte und gleichzeitig auch schwerste Buch ist ein Erbe von meinem Großvater, eine Ausgabe der Bibel: 





Obwohl ich die Bilder darin echt wunderschön finde, würde ich es nicht einmal ganz lesen, wenn ich ein Bibelfreak wäre. Denn das Ding ist echt schwer, fast drei Kilo. Zum Durchblättern nicht schlecht, aber zum Schmöckern bräuchte ich dafür erst einmal ein Lesepult oder so.



Kommentare:

  1. Hui...das sind wahrluch zwei besondere Bücher!
    Ganz liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  2. Wow, die beiden Bücher sind wunderschön. Vor allem die Bibel.

    AntwortenLöschen
  3. Huhu:)
    Beides super schöne Bücher, die Bibel ist aber auch ein ordentlicher Schinken! "Die Märchen von Beedle dem Barden" hab ich ebenfalls bei mir zu Hause stehen, ich muss das Buch irgendwann noch mal lesen^^
    Danke für deinen Besuch auf meinem Blog, da komm ich doch gleich zu einem Gegenbesuch vorbei und bleib als Leserin!:D
    Liebe Grüße
    Natalie :-)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...