Montag, 2. März 2015

Buchfresserchen Montagsfrage: Glaubst du, dass Bücher dein Denken/Handeln schonmal beeinflusst haben?





Ja, davon bin ich sogar felsenfest überzeugt! Nicht jede Situation im Leben kann einem soviel bewusst machen wie so manches Buch: Fremde Kulturen, über die ich kaum bis gar nichts weiß, andere Religionen oder einfach geschichtliche Entwicklungen, die man vorher gar nicht kannte.


Natürlich ist eine Geschichte häufig mit der künstlerischen Freiheit des Autors geschrieben worden und beruht nicht immer auf nachweisbaren Fakten. Aber allein die zahlreichen Denkanstöße, die ich schon oft erhalten habe und die mich dazu gebracht haben, eine Sache mal von einer ganz anderen Perspektive aus zu sehen, haben einiges bewirkt.


Ganz besonders gilt das auch für das eine oder andere Sachbuch, das ich bisher gelesen habe. Obwohl ich nicht jeder Argumentation zustimmen kann, lerne ich doch häufig dazu und denke gleichzeitig über das eine oder andere Thema intensiver nach als zuvor.



Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    ich kann dir da auf jeden Fall zustimmen. So in der Art habe ich es in meiner Antwort zur Montagsfrage auch geschrieben :) Ich könnte mir auch gar nicht vorstellen Bücher zu lesen ohne daraus etwas mitzunehmen!

    Liebe Grüße,
    Johanna
    Meine Montagsfrage

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen!

    Ich hab heute das erste Mal mitgemacht und gleich so eine tiefgründige Frage erwischt! :)
    Ich kann dir nur zustimmen, uns beeinflusst ja im Prinzip alles, was uns begegnet und gerade in Büchern, denen ja oft bestimmte Themen zugrunde liegen, wird das sehr anschaulich und beschäftigt mich dann doch schon länger. Wie du schon sagst, muss das alles ja nicht mit meiner Meinung übereinstimmen, aber es gibt eben auch Denkanstöße und revidiert oder unterstützt meine eigene Ansicht.

    Liebste Grüße und einen schönen Wochenstart!
    Aleshanee

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...