Dienstag, 3. März 2015

Rückblick auf Februar 2015

 


Meine gelesenen Seiten


Der Februar war ein kurzer Monat in jeglicher Hinsicht. Eigentlich wollte ich ja ausgiebig meinen zweiten Bloggeburtstag feiern, aber es ging in den 28 Tagen alles drunter und drüber und mir blieb kaum Zeit dafür. Ich hoffe ja, dass das im März besser wird, denn immerhin hab ich bald ne Woche Urlaub. Dann schaffe ich es hoffentlich auch, mehr als 6 Bücher zu lesen wie letzten Monat. Und zudem hatte ich auch noch mehr Neuzugänge als im Januar! Mein armer SuB!



Aber hier habt ihr erst mal die Übersicht über die gelesenen Werke:




  • Anita Howard - Dark Wonderland: Herzkönigin mit 464 Seiten

  • Gabriele Ketterl - Venetian Vampires 02: Die Raben Kastiliens mit 562 Seiten 

  • Pierce Brown - Red Rising mit 560 Seiten

  • Markus Walther - Der Letzte beißt die Hunde mit 228 Seiten

  • Ransom Riggs – Die Stadt der besonderen Kinder mit 480 Seiten

  • Ransom Riggs - Die Insel der besonderen Kinder mit 416 Seiten 

      

Insgesamt gelesene Seiten: 2710 in 6 Büchern

 

 

 

Meine Neuerwerbungen   
 
  • Tim O'Rourke - Ich sehe was, was niemand sieht mit 336 Seiten

  • Theo Lawrence - Mystic City 02: Tage des Verrats mit 416 Seiten

  • Lemony Snicket - Meine rätselhaften Lehrjahre 01: Der Fluch der falschen Frage mit 224 Seiten

  • Susan Ee - Angelfall mit 400 Seiten

  • Pierce Brown - Red Rising mit 560 Seiten

  • Lynn Raven – Seelenkuss mit 576 Seiten

  • C. C. Hunter – Shadow Falls Camp 02: Erwacht im Morgengrauen mit 528 Seiten 

  • Amanda Hocking - Watersong 02: Wiegenlied  mit 320 Seiten

  • Ransom Riggs – Die Stadt der besonderen Kinder mit 480 Seiten

  • Markus Walther - Der Letzte beißt die Hunde mit 228 Seiten

  • Malinda Lo - Ash mit 272 Seiten

  • Michelle Paver - Gods & Warriors 01: Die Insel der Heiligen Toten mit 384 Seiten


Ein Angriff von 4724 Seiten und 12 Büchern insgesamt auf meinen SuB!

 

 

Top  

 

Zu meinen Top-Titeln im Februar gehören ganz klar zwei Romane diesmal und zwar Dark Wonderland: Herzkönigin von Anita Howard und Red Rising von Pierce Brown (Rezensionen folgen). Beide haben mich jeweils auf ihre Art gefesselt und positiv überrascht!

 

 

Flop

 

Im Februar gab es überhaupt keinen Flop für mich. Keines der Bücher hat mich enttäuscht oder meine Erwartungen so unterboten, dass ich es als Flop bezeichnen würde.



Und was habt ihr so gelesen?

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...