Dienstag, 30. Juni 2015

Überraschungspost vom Bastei Lübbe Verlag



Da postet man nachts noch den neusten Neuzugängepost, weil man glaubt, in dem Monat hat man sowieso keine neuen Bücher mehr und dann das! Da klingelt es früh morgens an der Tür und der Postbote überreicht einem lächelnd einen metallicroten Umschlag. Zuerst dachte ich: Hä? Hast du irgendwo gewonnen, obwohl du nirgendwo mitgemacht hast? Und dann sehe ich den Absender: Bastei Lübbe! Natürlich war ich gleich Feuer und Flamme und musste einen Blick riskieren. 



Und das hier war in dem Umschlag: Ein Leseexemplar von Eva Völlers neuer Jugendbuchserie Kiss & Crime, ein Brief vom Verlag, ein cooler Schlüsselanhänger und ein Lippenstift in Tiefrot passend zum Umschlag und dem Buchcover.








Und um dieses Buch geht es, das offiziell am 13.08. erscheint: 




Band 1 der neuen Serie Kiss & Crime von Eva Völler


Emily kann es nicht fassen. Eigentlich wollte sie am letzten Wochenende vor ihren Abiklausuren bloß noch etwas feiern, doch dann gerät ihr Leben komplett aus den Fugen: Nach einem bewaffneten Überfall landen ihre Mutter und deren Freund Jonas im Krankenhaus, und das nur, weil Jonas sich mit den falschen Leuten eingelassen hat. Auf einmal sind sie alle in so großer Gefahr, dass ein Personenschützer für sie abgestellt wird. Pascal, jung und gut aussehend, sorgt bei Emily für noch mehr Pulsrasen, obwohl ihr sein Machogehabe ziemlich auf die Nerven geht. Als sich die Lage zuspitzt, muss die Familie sogar ins Zeugenschutzprogramm. Von der Großstadt geht's aufs Land – für Emily der totale Absturz. Sie will unbedingt zurück, aber im Zeugenschutz gelten harte Regeln. Und Pascal sorgt dafür, dass sie eingehalten werden – bis Emily schließlich begreift, dass der kleinste Fehler nicht nur ihr Leben in Gefahr bringt, sondern auch ihr Herz ...

(Quelle: Bastei Lübbe Verlag)








Short Facts:

  • Autor: Eva Völler

  • Verlag: one by Bastei Lübbe

  • Seiten: 365 (Broschiert)

  • Preis: 14,99  




Auf Amazon


Neuzugänge #58


Okaaay, kurz vor Ende des Monats sind wieder so einige Neuzugänge bei mir eingetrudelt. 12 (!!!) Stück sind es diesmal, das satte Ergebnis von drei Gutscheinen (Amazon zwei: Mindjack 02 und 03, Der Gejagte, Rabenblut drängt/Weltbild einer: City of heavenly fire), einer Arvelle-Bestellung (Niemand liebt November, Nineteen Moons, Unsterblich 01) uuuuund:


Einen ganz lieben Dank an dieser Stelle an die Verlage Carlsen (Die rote Königin), Heyne (Die Königin der Schatten), Blanvalet (Girl on the train) und ganz besonders an Sibylle Bachar und den Fischer Verlag für Das Juwel: Die Gabe!


Und hier ist der Überblick:








Die Königin der Schatten von Erika Johansen

„Ein Königreich für dieses Buch.“
Jolie


Der Thron wartet auf seine Königin – wenn sie lange genug lebt, um ihn zu besteigen ...

Als Kelsea Glynn an ihrem neunzehnten Geburtstag den Thron des magischen Königreiches Tearling besteigt, tritt sie ein schweres Erbe an: Die mächtige Herrscherin des Nachbarlandes Mortmesne bedroht Tearling, das eigene Volk begegnet ihr mit Misstrauen, und an ihrem Hof findet sie einen Sumpf von Machtgier, Lügen und Intrigen vor. Kelsea weiß, sie darf sich keinen einzigen Fehler erlauben, wenn sie überleben will. Sie wird all ihren Mut, ihre Klugheit und Stärke brauchen, um eine wahre Königin zu werden – die legendäre Königin von Tearling . . .

Neunzehn Jahre lang führte die junge Prinzessin Kelsea Glynn ein abgeschiedenes Leben in der Obhut ihrer Pflegeeltern. Nun ist der Tag gekommen, an dem sie von der Leibwache ihrer verstorbenen Mutter an den Königshof zurückeskortiert wird, um die Herrschaft über das magische Königreich Tearling anzutreten. Doch Tearling ist ein armes Land, ständig bedroht von seinem mächtigen Nachbarn Mortmesne. Um ihre Herrschaft zu sichern, schloss Kelseas Mutter einst einen verhängnisvollen Pakt. Einen Pakt, dessen Konsequenzen Kelsea nun zu spüren bekommt, denn es trachtet ihr nicht nur die Rote Königin von Mortmesne nach dem Leben, auch ihr Hofstaat, schlimmer noch, ihr eigenes Volk misstraut ihr. Nur wenn sie einen Weg zu ihrem magischen Erbe findet, kann Kelsea ihre Untertanen vor Mortmesne schützen. Falls sie lange genug auf dem Thron sitzt. Falls sie lange genug überlebt . . .

(Quelle: Heyne Verlag)






Short Facts:

  • Autor: Erika Johansen

  • Verlag: Heyne

  • Seiten: 544 (Broschiert)

  • Preis: 14,99  




Auf Amazon




Unsterblich 02: Das Tor der Nacht von Julie Kagawa

Im Herzen der Dunkelheit bist du auf dich allein gestellt

 

In einer Welt, in der die Menschen von den Vampiren wie Sklaven gehalten werden, hat die siebzehnjährige Allison die einzig richtige Entscheidung getroffen: Sie hat die Unsterblichkeit gewählt und genießt nun die Vorzüge eines sorgenfreien Lebens unter den Vampiren. Doch ihre Vergangenheit lässt sie nicht los, und als Allie an den Ort zurückkehrt, der einst ihre Heimat war, macht sie eine furchtbare Entdeckung: Die Rote Schwindsucht, die den Menschen vor Allies Geburt zum Verhängnis wurde, ist zurückgekehrt. Und diesmal sind auch die Vampire gefährdet, sich anzustecken. Nur einer kann vielleicht Abhilfe schaffen: Kanin, Allies »Schöpfer«. Unter den Vampiren gilt er jedoch als abtrünnig, und niemand weiß, wo er sich aufhält. Wird es Allie rechtzeitig gelingen, ihn zu finden?

(Quelle: Heyne Verlag)





Short Facts:

  • Autor: Julia Kagawa

  • Verlag: Heyne

  • Seiten: 500 (Gebunden)

  • Preis: 16,99  




Auf Amazon



Rabenblut drängt von Nikola Hotel

Manchmal ist die Liebe nur einen Flügelschlag entfernt


Jeden Tag durchstreift Isa den Wald auf der Suche nach Luchsen – sie kontrolliert Fallen und verfolgt die Fährten der Wildtiere. Nur einen Flügelschlag von ihr entfernt lebt Alexej in der Geborgenheit eines Rabenschwarms. Es ist ein kalter November, als er durch den Angriff eines Hunderudels schwer verletzt wird und Isa ihn findet. Sie verliebt sich in Alexej, der sein zerrissenes Leben vor ihr verheimlicht. Doch von einem Tag auf den anderen verschwindet er in den Wäldern, ohne Spuren zu hinterlassen. Wenig später sucht ein Kolkrabe Isas Nähe – ein Wolfsvogel, der dieselben blauen Augen hat wie ihr Alexej …

(Quelle: Homepage der Autorin)





Short Facts:

  • Autor: Nikola Hotel

  • Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform

  • Seiten: 448 (Broschiert)

  • Preis: 12,99  




Auf Amazon



Free Souls: Gefährliche Träume von Susan Kaye Quinn

Wenn dein Verstand eine Waffe ist, musst du für Freiheit einen hohen Preis bezahlen. Vier Monate sind vergangen, seit Kira ihr Zuhause verlassen hat, um sich Julians Jacker Freedom Alliance anzuschließen. Doch der Verlust ihres Freundes Raf hat ein Loch in ihrem Herzen hinterlassen. Sie füllt es mit Waffentraining, JFA-Patrouillen und einer besessenen Jagd auf FBI Agent Kestrel. Julians Sorgen um ihre Sicherheit und seine wiederholten Versuche, sie für seine revolutionären Internet-Chats zu gewinnen, schlägt sie dabei in die Luft. Als der Anti-Jacker Politiker Vellus Jackertown von der Nationalgarde umzingeln lässt, entdeckt Kira, dass an Julians Sorgen mehr dran ist, als sie dachte. Sie ist gezwungen eine Mission anzunehmen, die sie nicht will und die ihre letzte sein könnte: Ein Anschlag auf Senator Vellus, bevor er Julians Revolution und die Jacker, die sie zu lieben gelernt hat, auslöschen kann. 



Alle Teile der Mindjack-Serie: 

Open Minds - Gefährliche Gedanken (erschienen: 14. März 2014) 

Closed Hearts - Gefährliche Hoffnung (erschienen: 10. Januar 2015) 

Free Souls - Gefährliche Träume (erschienen: 09. April.2015)

(Quelle: Amazon)




Short Facts:

  • Autor: Susan Kaye Quinn

  • Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform

  • Seiten: 284 (Broschiert)

  • Preis: 9,962  




Auf Amazon



Closed Hearts: Gefährliche Hoffnung von Susan Kaye Quinn

Wenn du Gedanken kontrollierst, kann nur dein Herz dir zum Verhängnis werden. Vor acht Monaten hat Kira Moore einer Welt von Gedankenlesern offenbart, dass es mitten unter ihnen auch Mindjacker wie sie gibt, die die Gedanken anderer Menschen kontrollieren können. Jetzt fragt sie sich, ob es wirklich die richtige Entscheidung war, die Wahrheit öffentlich zu machen. Während sich wilde Gerüchte verbreiten, nutzt ein mächtiger Anti-Jacker Politiker die Angst der Gedankenleser aus, um die Rechte der Jacker zu beschneiden. Während manche von ihnen nach Jackertown fliehen – einem Slum voller Jacker, die ihre Fähigkeiten gegen Bares eintauschen – verstecken sich Kira und ihre Familie vor den Lesern, die sie fürchten, und den Jackern, die sie hassen. Doch nachdem das Mitglied eines Jacker-Clans Kiras Freund Raf in ihren Armen zusammenbrechen lässt, hat Kira keine Wahl mehr. Sie ist gezwungen, die Menschen, die sie am meisten liebt, zu retten, indem sie sich dem stellt, das sie am meisten fürchtet: FBI Agent Kestrel und seiner experimentellen Folterkammer für Jacker. 


Alle Teile der Mindjack-Serie: 

Open Minds - Gefährliche Gedanken (erschienen: 14. März 2014) 

Closed Hearts - Gefährliche Hoffnung (erschienen: 10. Januar 2015) 

Free Souls - Gefährliche Träume (erschienen: 09. April.2015)

(Quelle: Amazon)



Short Facts:

  • Autor: Susan Kaye Quinn

  • Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform

  • Seiten: 304 (Broschiert)

  • Preis: 9,62  




Auf Amazon



Ninteen Moons: Eine ewige Liebe von Kami Garcia & Margaret Stohl

Ist der Tod das Ende… oder nur der Anfang?

 

Um die Welt zu retten, hat Ethan Wate sich geopfert und ist am Mittsommerabend von einem Wasserturm in den Tod gesprungen. Doch seine Liebe zu Lena Duchannes ist so überwältigend groß, dass er selbst in der Totenwelt nicht von ihr lassen kann. Als er einen Weg findet, wie er seinen Tod ungeschehen machen und zu Lena zurückkehren kann, setzt er alles dafür aufs Spiel. Auch Lena will nichts mehr, als ihren geliebten Ethan zurückzubekommen, und muss sich dafür einem ihrer mächtigsten Feinde stellen. Ob Ethan und Lena je wieder zusammenfinden können, steht  jedoch in den Sternen…



Das heiß ersehnte Finale – schicksalhaft und einfach überirdisch schön!

 

 

Lesen Sie auch:

Besuche die Website zur Buchserie mit vielen Infos und tollen Extras

www.sixteenmoons.de

(Quelle: cbj Verlag)



Short Facts:

  • Autoren: Kami Garcia & Margaret Stohl

  • Verlag: cbj

  • Seiten: 416 (Gebunden)

  • Preis: 18,99  




Auf Amazon



Die Winterchroniken von Heratia 02: Der Gejagte von Cairiel Ari

Der Verfluchte Gott ist auf der Flucht, so geschwächt wie nie zuvor. Wenn es eine Gelegenheit gibt, ihn zu stoppen, dann ist sie jetzt, so viel ist Serrashil bewusst. Doch als wäre die Jagd nach einem Gott durch die ganze Bekannte Welt nicht schon genug, hat ihr Gefährte Delren plötzlich Visionen einer weißen Frau, die ihn dazu verleitet, ein mächtiges altes Artefakt an sich zu bringen, während die Kreaturen des Winters über die Völker der Menschen herfallen. Schnee und Eis breiten sich aus. Die Grenzen verschwimmen. Erst im Angesicht bitterer Kälte kristallisiert sich heraus, wer wirklich Freund und Feind ist. Aber reicht diese Erkenntnis, um den Untergang Heratias noch aufzuhalten? Der lang erwartete zweite Band der Winterchroniken von Heratia.

(Quelle: Amazon)





Short Facts:

  • Autor: Cairiel Ari

  • Verlag: Xin Literaturverein

  • Seiten: 252 (Broschiert)

  • Preis: 9,49  




Auf Amazon



Girl on the Train von Paula Hawkins

"Eine Story wie eine Achterbahnfahrt."
FORMAT


Der Nr.-1-Bestseller aus England und den USA!

Jeden Morgen pendelt Rachel mit dem Zug in die Stadt, und jeden Morgen hält der Zug an der gleichen Stelle auf der Strecke an. Rachel blickt in die Gärten der umliegenden Häuser, beobachtet ihre Bewohner. Oft sieht sie ein junges Paar: Jess und Jason nennt Rachel die beiden. Sie führen – wie es scheint – ein perfektes Leben. Ein Leben, wie Rachel es sich wünscht.
Eines Tages beobachtet sie etwas Schockierendes. Kurz darauf liest sie in der Zeitung vom Verschwinden einer Frau – daneben ein Foto von »Jess«. Rachel meldet ihre Beobachtung der Polizei und verstrickt sich damit unentrinnbar in die folgenden Ereignisse ...

(Quelle: Blanvalet Verlag)





Short Facts:

  • Autor: Paula Hawkins

  • Verlag: Blanvalet

  • Seiten: 448 (Broschiert)

  • Preis: 12,99  




Auf Amazon




Das Juwel 01: Die Gabe von Amy Ewing

Violet lebt in Armut, aber sie hat eine besondere Gabe.
Eine Gabe, die ihre Chance und ihr Fluch zugleich ist …


Violet Lasting ist etwas Besonderes. Sie kann durch bloße Vorstellungskraft Dinge verändern und wachsen lassen. Deshalb wird sie auserwählt, ein Leben im Juwel zu führen. Sie entkommt bitterer Armut und wird auf einer großen Auktion an die Herzogin vom See verkauft, um bei ihr zu wohnen. Eine faszinierende, prunkvolle Welt erwartet sie. Doch das neue Leben fordert ein großes Opfer von ihr: gegen ihren Willen und unter Einsatz all ihrer Kraft soll sie der Herzogin ein Kind schenken.

Wie soll Violet in dieser Welt voller Gefahren und Palastintrigen bestehen?
Als sie sich verliebt, setzt sie nicht nur ihre eigene Freiheit aufs Spiel.


Dieser überwältigende Fantasyroman entführt uns in eine Welt voller Glanz und voller Dunkelheit. Eine Welt, in der eine Gabe ein Fluch sein kann.

(Quelle: FJB Verlag)





Short Facts:

  • Autor: Amay Ewing

  • Verlag: FJB

  • Seiten: 448 (Gebunden)

  • Preis: 16,99  




Auf Amazon



City of heavenly fire von Cassandra Clare


Jace trägt das Himmlische Feuer in sich und Sebastian verkündet den finalen 
Schlag gegen die irdische Welt. Um zu verhindern, dass Dämonen über die Städte herfallen, müssen Clary und Jace mit ihren Freunden in die Schattenwelt eindringen. Wird es ihnen gelingen, Sebastians finstere Pläne zu stoppen, ohne selbst Schaden zu nehmen? Als sie auf Clarys dunklen Bruder treffen, stellt er Clary vor eine schier unlösbare Aufgabe: Entweder sie kommt an seine Seite oder er vernichtet ihre Familie und Freunde, die Welt und alle Schattenjäger …


Für die Liebe müssen Opfer gebracht werden. Der sechste Band der Chroniken der Unterwelt wartet mit einem spektakulären und unerwarteten Finale für dieses gewaltige Epos auf.

(Quelle: Arena Verlag)






Short Facts:

  • Autor: Cassandra Clare

  • Verlag: Arena

  • Seiten: 896 (Gebunden)

  • Preis: 24,99  




Auf Amazon



Die rote Königin von Victoria Aveyard

Rot oder Silber – Mares Welt wird von der Farbe des Blutes bestimmt. Sie selbst gehört zu den niederen Roten, deren Aufgabe es ist, der Silber-Elite zu dienen. Denn die – und nur die – besitzt übernatürliche Kräfte. Doch als Mare bei ihrer Arbeit in der Sommerresidenz des Königs in Gefahr gerät, geschieht das Unfassbare: Sie, eine Rote, rettet sich mit Hilfe besonderer Fähigkeiten! Um Aufruhr zu vermeiden, wird sie als verschollen geglaubte Silber-Adlige ausgegeben und mit dem jüngsten Prinzen verlobt. Dabei ist es dessen Bruder, der Thronfolger, der Mares Gefühle durcheinander bringt. Doch von jetzt an gelten die Regeln des Hofes, Mare darf sich keine Fehler erlauben. Trotzdem nutzt sie ihre Position, um die aufkeimende Rote Rebellion zu unterstützen. Sie riskiert dabei ihr Leben – und ihr Herz … --- Fesselnd, vielschichtig und voller Leidenschaft: Viktoria Aveyard entwirft eine faszinierende Welt mit einer starken Heldin, die folgenschwere Entscheidungen treffen muss. Es geht um Freundschaft, Liebe und Verrat, um Politik, Intrigen und Rebellion, um Gut und Böse – und jede Schattierung dazwischen.

(Quelle: Carlsen Verlag)






Short Facts:

  • Autor: Victoria Aveyard

  • Verlag: Carlsen

  • Seiten: 512 (Gebunden)

  • Preis: 19,99  




Auf Amazon



Niemand liebt November von Antonia Michaelis

Schatten der Vergangenheit: ein Spiel um Leben und Tod.


Kurz vor Ambers sechstem Geburtstag verschwanden ihre Eltern auf unerklärliche Weise. Jetzt ist Amber, die eigentlich November heißt, 17 Jahre alt und glaubt, eine Spur zu haben. Doch was hat es mit dem Jungen auf sich, der in dem erleuchteten Zelt ein Buch liest, sich aber in Luft auflöst, sobald sie sich ihm nähert? Welche Ziele verfolgt der Kneipenwirt, zu dem sie sich immer stärker hingezogen fühlt, und der immer für sie da zu sein scheint? Steckt er vielleicht sogar hinter den anonymen Drohungen, die sie erhält? Amber muss sich entscheiden: zwischen ihrer zerstörerischen Vergangenheit und dem Aufbruch in die Zukunft.
Ein großer Roman von Antonia Michaelis: eine starke, zugleich verletzliche Heldin inmitten mörderischer Geheimnisse, soghaft zwischen Traum und Realität und atemlos spannend.

www.oetinger.de/antoniamichaelis

(Quelle: Oetinger Verlag)




Short Facts:

  • Autor: Antonia Michaelis

  • Verlag: Oetinger

  • Seiten: 432 (Gebunden)

  • Preis: 17,99  





Auf Amazon


Montag, 29. Juni 2015

Buchfresserchen Montagsfrage: Schreibst du dir während des Lesens Zitate auf?




Das habe ich bisher nur sehr selten gemacht und da dann meistens während des Studiums, wo es regelrecht ein Muss war, sich Zitate aus Büchern zu notieren.


Das Problem ist einfach das. dass ich meist so in der Handlung drin bin, gerade bei Texten, die so tolle aufschreibenswerte Sätze beinhalten. Und da finde ich oft nicht die Zeit dazu, mir so etwas aufzuschreiben. Denn ich will oft unbedingt wissen, wie es weitergeht.


Es gibt natürlich Ausnahmen! Das sind einfach Passagen, die mir im Gedächtnis bleiben, auch nachdem ich das Buch bereits gelesen habe. Solche Zitate schreibe ich mir sehr gerne auf, aber bisher waren es nicht allzu viele.

Sonntag, 28. Juni 2015

Ransom Riggs - Die Stadt der besonderen Kinder


Einen Tick besser als der erste Teil, muss aber erst den roten Faden aufnehmen

Inhalt

Copyright by Droemer Knaur Verlag
Sie sind ganz knapp ihren Feinden entkommen und nun auf einer Reise ins Ungewisse. Ihre Welt ist vernichtet, sie können nicht mehr in ihre alte Zuflucht zurück und am schlimmsten ist für der Umstand, dass ihre Retterin nun diejenige ist, die gerettet werden muss.


Jacob und seine Freunde haben es geschafft: Sie sind den Hollowgasts und Wights gerade so entkommen und konnten Miss Peregrine davor bewahren, entführt zu werden. Doch die Ymbryne ist schwer verletzt und nicht mehr in der Lage, sich in einen Menschen zurückzuverwandeln. Aus dem Grund müssen die besonderen Kinder auch die schützende Zeitschleife auf der Insel Cairnholm verlassen und sich auf eine gefährliche Wanderung begeben, um Hilfe zu finden. Doch ihre Feinde sind ihnen dicht auf den Fersen und haben zudem bereits die meisten Gestaltwandlerinnen gefangen genommen, die noch hätten etwas unternehmen können. Und so flüchtet die kleine Gruppe durch das England des Jahres 1940, verfolgt von ihren grausamen Gegnern und zudem bedroht von den Bomben, die auf Großbritannien niederregnen.




Meinung

Nach dem plötzlichen Ende und dem fiesen Cliffhanger von Die Insel der besonderen Kinder musste ich natürlich sofort den zweiten Teil hinterher lesen. Und dieser hat mich fast noch mehr mitgerissen als sein Vorgänger.
Die Figuren werden nachvollziehbar weiterentwickelt und gewinnen neue Facetten dazu, die sie umso interessanter machen. Gerade Jacob entdeckt viele neue Seiten an sich und lernt das Ausmaß seiner Fähigkeiten immer mehr kennen. Zudem muss er sich beweisen und Verantwortung übernehmen, obwohl er gleichzeitig immer noch mit heftigen Selbstzweifeln zu kämpfen hat. Doch er versinkt nicht darin, sondern handelt intuitiv, wenn der richtige Zeitpunkt gekommen ist. Dass er da seinen Gefühlen für Emma nicht übermäßig Platz einräumt, passte meiner Meinung nach perfekt zum Geschehen.
Was mich allerdings am meisten gefreut hat, war, dass ein paar lieb gewonnene Nebenpersonen aus dem ersten Buch mehr in den Mittelpunkt rücken und größere Auftritte haben, die mehr über sie verraten. Ein paar Statisten gibt es natürlich noch, aber die Portagonisten agieren wesentlich öfter als Gruppe, in der jeder seinen Platz hat, egal wie häufig er oder sie in Erscheinung tritt.


Beim Schreibstil hatte ich den Eindruck, dass dessen Qualität sich im Vergleich zum Einstiegsband in die Reihe noch verbessert hat. Ransom Riggs schafft es immer eindringlicher, eine passende Atmosphäre zu schaffen, auch wenn sie diesmal eine ganz andere ist. Man wird nicht mehr langsam an einzelne Begebenheiten und Umstände herangeführt, sondern mitten hineingeworfen. Dabei gelingt es dem Autor, nicht nur bloße Action packend rüberzubringen und den Leser so zu fesseln. Auch die ernsten, nachdenklichen Szenen kommen nicht zu kurz und vermischen sich so gekonnt mit den spannenden Augenblicken, dass nicht eines von beiden das andere überlagert und damit ausbremst. Dazwischen finden sich immer wieder kurze Momente, in denen der typische trockene Humor durchblitzt und die Szenerie gekonnt auflockert.
Leider braucht die Handlung einige Seiten, um sich zu fangen. Damit meine ich nicht unbedingt das Tempo, das bereits am Anfang beträchtlich ist, sondern die Richtung, die die Geschichte einschlagen soll. Genau wie die Kinder sich erst einmal orientieren müssen, was sie eigentlich zu Rettung ihrer Ymbryne unternehmen wollen, erscheinen die Ereignisse zuerst etwas ziellos und ungeplant. Das was im Klappentext schon angedeutet wird, wirkt in dem Zusammenhang schon beinahe wie ein Spoiler.




Fazit

Die Stadt der besonderen Kinder ist eine würdige Fortsetzung des ersten Teils rund um Jacob und seine Freunde. Die Charaktere werden nachvollziehbar weiterentwickelt und näher beleuchtet, vor allem die interessanten Nebenfiguren. Und die Handlung besticht durch eine gelungene Mischung aus mitreißender Spannung und tiefgründigeren Szenen und wird wieder grandios durch wundervolle alte Fotos untermalt.
Nur die Ziellosigkeit der Ereignisse zu Anfang stört ein wenig den Gesamteindruck, vor allem wenn man durch den Klappentext vorgewarnt ist.
Wer den Vorhänger und dessen ganz eigene Aufmachung geliebt hat, ungewöhnliche Fantasygeschichten mag und sich gerne von actiongeladenen und gleichzeitig humorvoll und ernsten Storys mitreißen lässt, der sollte sich diese hier nicht entgehen lassen.





Short Facts:

  • Autor: Ransom Riggs

  • Verlag: Knaur HC

  • Seiten: 480 (Gebunden)

  • Preis: 16,99 € 

     

     

    4,5 Sterne



Auf Amazon 

Zur Verlagsseite


Freitag, 26. Juni 2015

FF: Subleichen







Heute bin ich wieder beim Follow Friday von A Bookshelf full of Sunshine dabei! Nur kurz zur Erklärung, um was es dabei eigentlich geht: "Ziel des Ganzen ist es, unser Netzwerk zu erweitern, neue Blogger und Blogs kennenzulernen und vor allem, um Spaß zu haben!" So zumindest die Einleitung zu jedem Blogbeitrag des FF von der Veranstalterin Sonja Sunshine. Auf ihrem Blog unter dem angegebenen Link findet ihr auch die Regeln dazu. Also, falls ihr mitmachen wollt, meldet euch doch einfach bei ihr an!



Diesmal geht es um eine Frage, bei der ich echt lange überlegen musste:



Welches Buch auf eurem SuB beschert euch die meisten Schuldgefühle und warum?


Okaay, da mein SuB relativ groß ist, gibt es da so einige mögliche Kandidaten, die als Antwort in Frage kämen. Deswegen habe ich diesmal auch etwas länger gebraucht, um das eine Buch zu finden, das mir am meisten Schuldgefühle bereitet.


Und es ist:



Clockwork Princess von Cassandra Clare

Tessa Gray sollte glücklich sein - sind das nicht alle Bräute? Doch während sie noch mitten in den Hochzeitsvorbereitungen steckt, zieht sich die Schlinge um die Schattenjäger des Londoner Instituts immer weiter zu. Denn Mortmain hat eine riesige Armee zusammengestellt, um die Schattenjäger endgültig zu vernichten. Nur ein letztes Detail fehlt Mortmain zur Ausführung seines Plans: Er braucht Tessa. Jem und Will, die beide Anspruch auf Tessas Herz erheben, würden alles für sie geben. Die Zeit tickt, sie alle müssen eine Wahl treffen.





Was habe ich alles gemacht, um an dieses Buch zu kommen! Und zwar genau mit DEM Cover und keinem anderen. Den Arena Verlag angeschrieben wegen der neuen Aufmachung, die mir gar nicht gefiel, mehrere Buchhändler abgeklappert, bis ich endlich einen fand, der das Alternativcover mitbestellen wollte, eeewig auf den extra Buchumschlag gewartet. UND: Ich wollte damals das Buch unbedingt nach Erscheinen gleich lesen.Das Ende vom Lied ist: Es liegt zu meiner Schande immer noch auf meinem SuB. Und im Moment frage ich mich schon, ob ich es jetzt eigentlich noch lesen könnte, ohne mir die beiden Vorgängerbände noch einmal vorzunehmen. Denn wenn ich ehrlich bin, erinnere ich mich nur noch wage an Tessas Story aus Clockwork Angel und Clockwork Prince.






Freitags-Füller #107






Und wieder ist er da: Der Freitags-Füller von Scrap Impulse!



1. Von den Sommerferien werde ich wohl nur den Stress auf der Arbeit mitkriegen.


2. Käse kommt bei mir relativ häufig auf den Tisch.


3. Wie manche so von sich überzeugt sein können, obwohl sie nichts anderes tun, als über andere herzuziehen, ist mir ein Rätsel.


4. Die Bonuskarte für unser Schwimmbad ist noch lange nicht voll.


5. Man hat mir erzählt, dass ich wohl noch etwas auf bestimmte Päckchen warten muss.


6. Ich bin stolz darauf, dass meine Vorgesetzten mich mögen, ohne dass ich dafür jemanden anschwärzen muss.


7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf meinen Feierabendmorgen habe ich mal einen Gammeltag geplant und Sonntag möchte ich nicht wieder so früh aufstehen müssen!




Euch allen ein schönes erholsames Wochenende!


Donnerstag, 25. Juni 2015

TTT #214: 10 Bücher, die du zuletzt gelesen hast






Zuerst einmal: Was ist der Top Ten Thursday (für alle, die ihn nicht kennen?). Entstanden ist die Aktion natürlich in Amerika und wurde dann von Alice zu uns importiert. 2011 übernahm dann Steffi die Aktion und führt sie bis jetzt fort.


Beim TTT geht es, wie der Name bereits verrät, um Bücherlisten. Jede Woche wird ein Thema vorgegeben, zu dem man zehn dazu passende Bücher heraussuchen muss. Falls ihr eine Liste erstellt habt, dann hinterlasst bei Steffis Post zu dem Thema euren Link, sodass euch auch die anderen Teilnehmer besuchen können. Denn im Grunde geht es beim TTT darum, dass man sich mit anderen Bloggern austauscht. Also postet nicht nur einfach euren Link unter meinen Beitrag, sondern geht auch auf Stöberrunde! Man kann zu jederzeit beim TTT einsteigen und es besteht auch keine wöchentliche Teilnahmepflicht.



Und das ist meine Liste für diese Woche (Ich weiß! Seeeehr Vampire Academy lastig :D):











Mittwoch, 24. Juni 2015

[Waiting on Wednesday]: Marissa Meyer - Wie Schnee so weiß



Hach ja, diese Entdeckung habe ich schon länger auf der Seite des Carlsen Verlags gemacht, aber da es noch sooooo lange dauert (bis zum 29.01.2016!!!), bis dieses Buch erscheint, habe ich mir den Waiting on Wednesday Post dafür noch etwas aufgespart. Aber jetzt stelle ich es doch schon vor: Der vierte und leider letzte Teil der Luna-Chroniken Wie Schnee so weiß wird an Januar nächsten Jahres auf Deutsch veröffentlicht und ich freue mich schon absolut riesig darauf, weil ich die Vorgängerbände alle spitze fand!


Und hier sind die Vorabinfos:





Das kann Königin Levana, Herrscherin des Mondes, nicht dulden: Ihre Stieftochter, Prinzessin Winter, wird täglich schöner und ihr Zauber immer mächtiger! Wütend zwingt die böse Königin sie dazu, sich das Gesicht mit Schnitten zu verunstalten – doch die Narben können Winters Schönheit nichts anhaben. Schließlich versucht Levana sogar, sie umbringen zu lassen. Da fasst Winter einen verzweifelten Plan: Sie muss die rechtmäßige Thronfolgerin Selene finden, um gemeinsam mit ihr die böse Königin zu stürzen …






Die Autorin



Marissa Meyer liebt Fantasy, Grimms Märchen und Jane Austen. Sie hat Kreatives Schreiben mit dem Schwerpunkt Kinderliteratur studiert und lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Katzen in Tacoma, Washington. Die vier Bände der "Luna-Chroniken" sind ihr Debüt als Schriftstellerin.






Short Facts:

  • Autor: Marissa Meyer 
  • Verlag: Carlsen 
  • Seiten: 800 (Gebunden) 
  • Preis: 24,99 €


Auf Amazon

Zur Verlagsseite



Montag, 22. Juni 2015

Buchfresserchen Montagsfrage: Welche(s) Buch/Bücher würdest du gerne mal in der Originalsprache lesen, wenn du könntest?




Ich würde gerne mal die Scheibenweltromane von Terry Pratchett im Original lesen, weil sie angeblich so viel besser sind als die Übersetzungen. Gerade was den Wortwitz angeht, soll das Meiste gar nicht wortwörtlich ins Deutsche übertragbar sein, weswegen einiges von dem Humor verloren gehen würde. Das würde ich gerne mal überprüfen und obwohl mein Englisch jetzt nicht schlecht ist, hab ich gerade bei Sprichwörtern und typischen Wendungen, die es bei uns nicht gibt, noch so meine Probleme. Aber irgendwann traue ich mich bestimmt mal ran! Ich will ja auch mein Englisch verbessern.



Außerdem würde ich mal gerne das eine oder andere Buch auf Japanisch oder Russisch lesen. Da habe ich zwar keine bestimmten Werke im Kopf, aber die zwei Sprachen interessieren mich allgemein sehr. Und über Bücher im Original bekomme ich meist ein viel besseren Zugang als über irgendwelche reine Lernliteratur.


Samstag, 20. Juni 2015

Rick Yancey - Die fünfte Welle


Ungewöhnliche, aber spannende Alieninvasion

Inhalt

Copyright by Goldmann Verlag
In vier Wellen sind die Außerirdischen bereits über die Menschheit hinweggefegt und haben die meisten von ihnen umgebracht.
Doch am meisten fürchten die Überlebenden die fünfte Welle, die unmittelbar bevorsteht.


Die Vernichtung der Technologie, Umweltkatastrophen, eine tödliche Seuche und ein neuer Gegner, mit dem niemand rechnet. Cassie Sullivan hat alles verloren, was ihr wichtig und teuer war: Ihre Familie und ihre Freunde. Ihre Eltern sind beide gestorben, ihr Bruder verschwunden und den Menschen, denen sie begegnet, kann sie nicht trauen. Denn sie könnten ihre Feinde sein.
Als sie angeschossen wird und in der eisigen Kälte zu erfrieren droht, wird sie von einem Fremden gerettet und in Sicherheit gebracht. Doch über diesen Evan Walker weiß sie gar nichts. Grund genug, sich von ihm fernzuhalten und vor ihm zu fliehen.
Aber nicht nur ihre Gefühle für ihn halten sie zurück. Er verfügt zudem über das Wissen, dass ihr dabei helfen könnte, sie und andere vor dem drohenden Tod zu bewahren.




Meinung



Nicht nur das Cover, sondern auch die interessant klingende Inhaltsangabe haben mich sofort angezogen. Und da ich eh eine Schwäche für gute Dystopien habe, musste ich diese unbedingt kennen lernen und war positiv überrascht.
Die Figuren konnten mich zum größten Teil sofort fesseln. Da haben wir Cassie, die glaubt, der letzte echte Mensch auf Erden zu sein und niemandem trauen zu können, der ihr begegnet. Die Gründe für ihre Angst und ihr tief greifendes Misstrauen werden erst nach und nach erklärt und zwar auf logische, nachvollziehbare Art und Weise.
Evan blieb mir anfangs sehr fremd und unnahbar, selbst wenn er mehr von sich preisgab. Doch ich denke, dass dies genau so gewollt ist, um den Leser im Unklaren über seine wahren Absichten zu lassen.
Über die übrigen Charaktere möchte ich nicht viel schreiben, um nicht zu spoilern, aber auch sie bestechen durch ihre Vielschichtigkeit und ihre Emotionen, die einem so nahe gebracht werden, dass man sich wunderbar in sie hineinfühlen kann. Nicht jeden von ihnen mag man auf Anhieb, trotzdem gehören sie einfach dazu und bringen die nötige Abwechslung mit in die Story hinein.


Der Schreibstil ist eine gekonnte Mischung aus Abschnitten mit tollen plastischen Szeneriebeschreibungen und flüssig zu lesender Jugendsprache, da genau aus deren Sicht die Geschichte erzählt wird. Durchsetzt ist das Ganze mit einem einzigartigen trockenen Humor, der mich selbst in den ernsten Szenen dank seiner ungewöhnlichen Vergleiche schnell zum Lachen gebracht hat. Entgegen meiner Erwartungen kommen dabei weder die Spannung noch die obligatorische Action zu kurz und schaffen es immer wieder, einen mitzureißen. Die Handlung erhält dadurch etwas Dynamisches und Unterwartetes, was durch die zahlreichen Perspektivenwechsel noch verstärkt wird.
Am Anfang braucht das Geschehen allerdings etwas, um richtig Fahrt aufzunehmen, was ich noch verschmerzen kann, da erst bisherigen Ereignisse geschildert werden müssen, um alles zu verstehen. Was mich dagegen ein wenig mehr gestört hat, war die Tatsache, dass zu viele Fragen offen und manche Vorgehensweisen widersprüchlich bleiben, besonders was die Aliens, ihre Pläne und ihre Motivation angeht. Hoffentlich bietet der zweite Band in der Hinsicht mehr Hintergrundinfos.




Fazit


Rick Yanceys Dystopie Die fünfte Welle ist ein mitreißender Auftakt zu einer vielversprechenden Reihe. Mit lebendigen, vielschichtigen Charakteren, einer fesselnden Handlung voller Action und einem flüssig zu lesenden Schreibstil, der nur so mit trockenem Humor gespickt ist, konnte mich der Jugendroman sofort von sich überzeugen.
Lediglich die Längen zu Anfang und die vielen unbeantworteten Fragen zum Schluss sorgen dafür, dass ich ein Stern in der Bewertung abziehe.
Wer Geschichten über gut geschriebene abwechslungsreiche Alieninvasionen liebt, gerne spannende Dystopien aus verschiedenen Perspektiven liest und abwechslungsreiche Figuren mag, für den ist dieser Roman genau das Richtige.





Short Facts:

  • Autor: Rick Yancey

  • Verlag: Goldmann

  • Seiten: 480 (Gebunden)

  • Preis: 16,99 € 

 




4 Sterne


Auf Amazon

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...