Montag, 30. November 2015

Lebenszeichen


Zuerst einmal möchte ich mich ganz ganz doll bei meinen Lesern entschuldigen, dass ich wochenlang nichts mehr von mir hab hören lassen. Erst wurde ich krank, musste mich deswegen sogar operieren lassen (blöder Blinddarm!!!) und hatte dann mit den Nachwirkungen zu kämpfen. Da kam mir mein Urlaub letze Woche richtig gelegen, um mit meinem Schatz zusammen mal richtig auszuspannen und gar nichts zu tun. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich außerdem kaum Lust hatte, was zu lesen, weswegen ich mit meinen Büchern kaum weitergekommen bin.


ABER: Ich werde in den nächsten Tagen wieder mehr posten, denn ich habe einiges vor: Ein Gewinnspiel wird es geben, dann jede Menge Neuzugänge und natürlich längst fällige Rezensionen. Von daher muss ich noch einiges aufholen. Also freut euch schon mal auf die nächsten Wochen :D!

Donnerstag, 5. November 2015

TTT #233: Deine 10 liebsten TV Serien






Zuerst einmal: Was ist der Top Ten Thursday (für alle, die ihn nicht kennen?). Entstanden ist die Aktion natürlich in Amerika und wurde dann von Alice zu uns importiert. 2011 übernahm dann Steffi die Aktion und führt sie bis jetzt fort.


Beim TTT geht es, wie der Name bereits verrät, um Bücherlisten. Jede Woche wird ein Thema vorgegeben, zu dem man zehn dazu passende Bücher heraussuchen muss. Falls ihr eine Liste erstellt habt, dann hinterlasst bei Steffis Post zu dem Thema euren Link, sodass euch auch die anderen Teilnehmer besuchen können. Denn im Grunde geht es beim TTT darum, dass man sich mit anderen Bloggern austauscht. Also postet nicht nur einfach euren Link unter meinen Beitrag, sondern geht auch auf Stöberrunde! Man kann zu jederzeit beim TTT einsteigen und es besteht auch keine wöchentliche Teilnahmepflicht.


Und hier ist meine Liste, in der nicht nur aktuelle, sondern auch bereits abgeschlossene Serien zu finden sind. Mit einem Klick auf die Links gelangt ihr zu ausführlichen Infoseiten auf serienjunkies.de (bis auf MASH. Is wohl zu alt für die Seite):




Game of Thrones


Jaaa, ich liebe diese Serie wie viele andere auch! Gerade die Charakterdarstellungen sind der Hammer und George R. R. Martins Welt verfilmt zu sehen ebenso!



The Walking Dead


Am Anfang dachte ich noch: "Was für ein Mist!" und dann hab ich mitten in der dritten Staffel mal reingeguckt und wurde süchtig. Gerade weil da die Charaktere mehr im Vordergrund standen als die bloße Zombieschlächterei. Übrigens: Das Spin Off Fear the Walking Dead konnte mich bisher noch nicht überzeugen.



Sherlock


Ich liebe die moderne Variante von Sherlock Holmes einfach! Besonders das Zusammenspiel der beiden Hauptdarsteller ist eine absolute Wucht!



Alias


Normalerweise bin ich nicht so der reine Actionseriengucker, aber diese Serie vereint Spionage (natürlich amerikanisch übertrieben) mit etwas Mystery. Perfekt!



Gilmore Girls


Eine der wenigen Mädchenserien, die sich dank ihrer liebenswert schrulligen Charaktere sofort in mein Herz gestohlen hat.



MASH


Ein richtiger Klassiker aus meiner Jugend, den ich mir immer wieder angucken kann! (Was zum Beispiel für Knight Rider, MacGyver u. ä. gar nicht mehr gilt.)



Buffy


DIE Teenievampirserie überhaupt! Die erste Staffel war noch so lala, aber die restlichen haben mich komplett gepackt!



The Vampire Diaries


Nicht so gut wie Buffy, nur eben anders. Gerade Damon Salvatores Charakterentwicklung finde ich sehr spannend.



The Big Bang Theory


Sheldon forever! Ja, es ist nicht gerade die anspruchsvollste Serie, aber zum Abschalten und Entspannen einfach super!



Supernatural


Von diesen zwei Jungs war ich anfangs auch nicht überzeugt, aber dann haben sie mich echt überrascht. Obwohl die letzten Staffeln nicht mehr so gut sind wie die davor.







Montag, 2. November 2015

Buchfresserchen Montagsfrage: Falls ihr dieses Jahr an Challenges teilnehmt, wie gut seid ihr bisher vorangekommen?



Ich nehme dieses Jahr an gar keiner Challenge teil, deswegen erübrigt sich für mich die Frage.


Letztes Jahr habe ich nämlich gleich an dreien teilgenommen und mich dabei teilweise so verzettelt, dass ich gar nicht mehr wusste, welche Bücher ich jetzt schon für welche Challenge gelesen hatte. Aus dem Grund wollte ich es dieses Jahr mal langsamer angehen lassen und es ohne Challenge versuchen.


Mal gucken, vielleicht probiere ich es 2016 nochmal. 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...